Markus Spath

Markus (Jahrgang 69) ist Ethnologe, Programmierer und allgemeine Webnuss. Seit 2004 klickt er reflexartig auf jeden Signup-Button jedes neuen Webdienstes, über den er stolpert, und bloggt darüber auf hackr.de. Anwendungen, die das strenge beta-Kriterium erfüllen, dokumentiert er im Museum of Modern Betas, das mit mehr als 5.000 archivierten Seiten wohl eines der vollständigsten Verzeichnisse von frühen Webstartups aus der ganzen Welt ist. 2007 war er Editor für blognation Germany.

Neben dem Betatesten liebt er Listen und Luhmann, gibt Unsummen für Vinyl aus, und ist Erfinder der next-action-Bälle, einem auf Papier basierenden Produktivitätssystem. Markus lebt in Wien und in Frankfurt.

 

Alle 1669 Artikel von Markus Spath auf netzwertig.com I Internetwirtschaft I Startups I Trends I Digitalisierung:

Linkwertig:
Löschen, YouTube, Apple, Web

Vergessen
Nach dem Motto ‘haben wir den kleinen Finger, schnappen wir uns sofort die ganze Hand’ beginnen nun auch die verschiedenen Rechteindustrien ihre Version eines Rechts auf Vergessen zu reformulieren.

» If Google can get rid of personal data, why can’t it purge the pirates?

 

YouTube
Google selbst versucht laut Golem wiederum kleinere Musiklabels mit dem sonstigen freiwilligen Vergessen zum Unterschreiben eines neuen Vertrags zu motivieren.

In dem Brief heißt es, die Vereinbarung enthalte notwendige Rechte, damit Youtube “neue und bessere Wege” bereitstellen könne, um Inhalte zu verbreiten.

» Youtube bedroht Indie-Musiklabels mit Sperrung

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Apple, OSI, Digitalisierung, Trends

Apple
Apple hat gestern in der Keynote der WWDC neue Versionen von OS X und iOS vorgestellt. TechCrunch hat die Ereignisse protokolliert:

» Apple WWDC 2014 Keynote Live Blog

 

Open Source Intelligence
Netzpolitik über eine neues Projekt des Verteidigungsministeriums zur Überwachung öffentlicher Quellen im Web.

» Verteidigungsministerium entwickelt ebenfalls Software zum automatisierten Ausspähen von Twitter und Facebook

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Überwachung, Demokratie, Gleichgültigkeit, Politik

Gesichtserkennung
Nächste dank Edward Snowden dokumentierte Technik der Geheimdienste: Täglich werden Millionen von Bildern aus dem Netz abgegriffen und mit Gesichtserkennungssoftware analysiert.

» NSA sammelt Millionen Bilder für Gesichtserkennung

 

Peter Sunde
Während aber die Politik den Geheimdiensten auch bei den maßlosesten Methoden nicht einmal auf die Finger klopft, wird – praktischerweise nur ein paar Tage nach der Europawahl – nun gegen Pirate Bay-Gründer und Pirat Peter Sunde endlich Ernst gemacht.

Die internationale Protestbewegung gegen die Verurteilung Peter Sundes hat offenbart, dass bei der Durchsetzung von Urheberrechtsansprüchen jedes Maß und jeder Bezug zur digitalen Kultur verloren ging.

» Pirate-Bay-Mitgründer Peter Sunde festgenommen

 

» weiterlesen

Samstag App Fieber:
Deepr, Schöne Briefe, EchtPost

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit einem Text-Special: Deepr – Artikel schreiben lassen; Schöne Briefe – Briefe schreiben lassen; und EchtPost – Postkarten schreiben lassen.

 

Während die Krautreporter noch an ihrer Finanzierung arbeiten, versucht Deepr das Modell crowdfinanzierter Journalismus etwas granularer zu realisieren. Das Grundprinzip ist vergleichbar, nur werden hier konkrete Artikel mit je einem Euro gefördert. Finden sich ausreichend Interessierte, wird der Artikel geschrieben, ansonsten eben nicht. Ein weiterer Unterschied scheint zu sein, dass nur Finanzierer den jeweiligen Artikel zu lesen bekommen.

 

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Trends, Traffic, Beats, Privacy

Trends
Mary Meeker hat ihren jährlichen Bericht zum Stand der Dinge im Internet veröffentlicht:

» 2014 Internet Trends

 

Trafficquellen
Und Holger Schmidt hat sich angeschaut, woher Nachrichtenportale ihre Klicks bekommen. Nicht uninteressant dabei ist etwa, dass Springer kaum von Google abhängig ist, was vielleicht ihre Strategie erklärt, die viel stärker von Google profitierenden Kollegen gegen Google zu mobilisieren.

» Woher die Leser der Nachrichten- und Click-Bait-Sites kommen

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Xing, Vergessen, WordPress, SV

CV
Xing hat Lebenslauf übernommen.

Doch dass aus einem ursprünglichen Freizeitprojekt ein Produkt entstehen würde, das bereits heute vielen Hunderttausend Jobsuchenden geholfen hat, hätte ich mir damals nie erträumt.

» Lebenslauf.com wird ein Service von Xing

 

Vergiss mich, vergiss mich nicht
Nach dem ersten Jubel über das Recht aufs Vergessenwerden scheint sich nun langsam die Erkenntnis breitzumachen, dass es vielleicht doch suboptimal ist, wenn Google allen Löschanfragen pragmatischerweise einfach nachkommt. Eine Schlichtungsstelle soll es nun richten:

» Regierung verhandelt mit Google über Schlichtungsstelle

 

» weiterlesen

Linkwertig:
iHome, Kinnevik, Google, Piraten

iHome
Apple dürfte bei der kommenden WWDC eine Plattform zur Heimautomatisierung vorstellen.

ein iPhone soll damit zur Fernbedienung für Beleuchtung, Alarmanlage oder andere Geräte im Haushalt werden.

» Apple hat angeblich Heimautomatisierungspläne

 

Rocket Internet
Kinnevik dokumentiert die ersten 5 Jahre mit den Samwers.

Insgesamt rund 1,2 Mrd. Euro hat Kinnevik bisher in Rocket Internet und seine E-Commerce-Unternehmungen investiert

» Kinnevik über die ersten 5 Jahre mit Rocket Internet

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Snowden, Fragen, Amazon, Webvideopreis

Snowden
Edward Snowden würde anscheinend gerne in die USA zurückkehren.

Man bemühe sich daher, “zumindest mittelfristig eine Lösung zu finden, die für Edward Snowden erträglich ist”.

» Snowden lotet Rückkehr in die USA aus

 

Umfragen
Seth Godin wie so oft mit einem kurzen aber für Startups nützlichen Gedanken: Fragen, ob Leute wohl was wollen, führt oft in die Irre.

» Asking or announcing…

 

» weiterlesen

Samstag App Fieber:
Tagback, Boxconnect, Gigflip

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit: Tagback – Plattform für Kundenfeedback; Boxconnect – Dropbox mit YouTube verknüpfen; und Gigflip – Crowdvoting für Gigs.

 

Tagback ist eine kleine Plattform, die Kundenfeedback auf ein neues Level bringen will. An Feedback interessierte Unternehmen oder Organisationen beginnen dabei mit der Erstellung eines Feedbackformulars, in dem die jeweiligen Feedbackmöglichkeit definiert werden. Dieses bekommt einen QR-Code, der beliebig distribuiert werden kann. Kunden, die Feedback geben wollen, scannen diesen QR-Code mit ihren Handy ein und können in der Folge ihrer Begeisterung oder Enttäuschung Ausdruck verleihen. Die Ergebnisse werden dann natürlich mit verschiedenen Statistiken und Auswertungen komprimiert und visualisiert, mitunter gibt es dann auch die Möglichkeit, Kunden für ihr Feedback zu belohnen oder enttäuschte Kunden mit Gutscheinen zurückzugewinnen. Optisch wirkt Tagback gut gemacht.

 

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Ion, Metafilter, Journalismus, eBay

BlackBerry
BlackBerry versucht mit dem Projekt Ion, im Zeitalter der Internetdinge ein neues Standbein zu finden:

» BlackBerry launches Project Ion to join the internet of things

 

Metafilter
Metafilter – ein Urgestein unter den Community-Blogs – ist in die Ungnade von Google gefallen. Die Analyse von Danny Sullivan ist aber ingesamt recht interessant.

» On the Future of MetaFilter
» On MetaFilter Being Penalized By Google: An Explainer

 

» weiterlesen