Markus Spath

Markus (Jahrgang 69) ist Ethnologe, Programmierer und allgemeine Webnuss. Seit 2004 klickt er reflexartig auf jeden Signup-Button jedes neuen Webdienstes, über den er stolpert, und bloggt darüber auf hackr.de. Anwendungen, die das strenge beta-Kriterium erfüllen, dokumentiert er im Museum of Modern Betas, das mit mehr als 5.000 archivierten Seiten wohl eines der vollständigsten Verzeichnisse von frühen Webstartups aus der ganzen Welt ist. 2007 war er Editor für blognation Germany.

Neben dem Betatesten liebt er Listen und Luhmann, gibt Unsummen für Vinyl aus, und ist Erfinder der next-action-Bälle, einem auf Papier basierenden Produktivitätssystem. Markus lebt in Wien und in Frankfurt.

 

Alle 1704 Artikel von Markus Spath auf netzwertig.com I Internetwirtschaft I Startups I Trends I Digitalisierung:

Linkwertig:
Kindle, IBM, Data, Bayern

Kindle Unlimited
Amazon testet eine Art Flatrate für den Kindle. Für 10 Dollar pro Monat kann man in 600.000 Bücher stöbern.

» Amazon is testing Kindle Unlimited

 

Apple und IBM
Apple und IBM tun sich zumindest im Bereich mobile Unternehmensanwendungen zusammen.

Durch die schwindende Bedeutung des ehemaligen Platzhirschen Blackberry tut sich nämlich im Bereich der sogenannten “Enterprise Mobility” eine Möglichkeit auf, viel Geld zu verdienen.

» Apple macht IBM unabhängig von Microsoft

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Manipulation, Project Zero, Thread, Ingress

Geheimdienste
Neben der Überwachung tüfteln Geheimdienste auch an Systemen zur Manipulation von Dokumenten im Web:

So besitze [der GCHQ] etwa die Fähigkeiten, Online-Abstimmungen und Klickzahlen zu manipulieren, das Netz mit Propaganda zu fluten sowie Inhalte auf Videoplattformen zu zensieren.

» GCHQ has tools to manipulate online information, leaked documents show
» Britischer Geheimdienst manipuliert Online-Abstimmungen und Klickzahlen

 

Umfrage
Laut einer internationalen Umfrage kommt die Überwachung bei den meisten Menschen (außer in Nigeria, Indien und den Philippinen) nicht besonders gut an:

» Global Opinions of U.S. Surveillance

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Schreibmaschinen, WM, Mobilität, Cynk

Schreibmaschinen
Nachdem weitere Fälle von vermutlicher Spionage bekannt wurden, könnten die guten alten Schreibmaschinen ein Comeback feiern.

Es werde erwogen, wieder auf mechanische Schreibmaschinen zurückzugreifen, um geheime Dokumente zu verfassen, sagte der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses

» NSA-Ausschuss erwägt Einsatz von Schreibmaschinen

 

WM
Twitter und Facebook haben noch ein paar Statistiken zur WM veröffentlicht:

» The roar of the crowd for the WorldCupFinal
» World Cup Fan Migration

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Demenz, Analytics, Pinboard, Android

Digitale Demenz
Google startet ein ‘Advisory Council’, das das Recht auf’s Vergessen beraten soll, und macht im gleichen Zug (etwas subtiler) auf die Widersprüchlichkeit des Gesetzes mit den Menschenrechten aufmerksam:

» Searching for the right balance
» Advisory Council

 

Twitter Analytics
Twitter stellt mit Twitter Analytics eine Plattform vor, die Einblicke in die Reichweite des eigenen Gezwitschers gibt. Die ersten Social Media Experten zeigen sich überrascht, dass nicht jeder Follower jedem eigenen Tweet die gebotene Aufmerksamkeit erweist.

» Introducing organic Tweet analytics
» Just Like Facebook, Twitter’s New Impression Stats Suggest Few Followers See What’s Tweeted

 

» weiterlesen

Samstag App Fieber:
Plan3t, Andanzamag, Yogatrail

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit: Plan3t Biblioblog – ein Planet; Andanzamag – ein Magazin; und Yogatrail – ein Verzeichnis.

 

Planeten – die vor zehn Jahren durchaus populären kuratierten Aggregatoren von Blogs zu bestimmten Themen – sieht man ja in letzter Zeit leider immer seltener. In diesem Sinne ist es durchaus erfreulich, dass sich ausgerechnet deutschsprachige bibliothekarische Weblogs mit Plan3t Biblioblog zusammenfinden. Interessant dabei ist, dass sowohl die Anzahl an teilnehmenden Blogs als auch der tägliche Output durchaus schlüssig resp. infoökonomisch prozessierbar sind.

 

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Google Ventures, Yahoo, AWS, Poken

Google Ventures
Google Ventures will nun auch verstärkt – zunächst einmal 100 Mio. Dollar – in Europa investieren.

» Google Ventures invests in Europe

 

Algorithmen
Algorithmen sind nicht nur fast an allem schuld, sie suchen vielleicht auch bald nicht die schnellsten, sondern die schönsten Routen:

» New Algorithm Finds the Most Beautiful

 

» weiterlesen

Linkwertig:
BRAGER, Kultur, Spione, Swarm

7:1
Twitter hat nach dem 5:0 des vorgestrigen Spiels Brasilien – Deutschland mit mehr als 580 Tausend Tweets pro Minute einen neuen Rekord aufgestellt.

» 580,166 TPM

 

Coding da Vinci
Die Deutsche Bibliothek berichtet über die Ergebnisse vom Kultur-Hackathon.

16 Kultur-institutionen hatten ihre Daten für Programmierer, Designer und Gamer unter offenen Lizenzen zur Verfügung gestellt, die zehn Wochen gearbeitet haben und jetzt ihre Ideen und Anwendungen zur Preisverleihung in Berlin vorstellten.

» Kultur-Hackathon

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Pew, Inbox, Minority Report, Kartoffelsalat

Slow Media
Netzpolitik fasst eine Studie vom Pew Research Institute zusammen.

Der allgemeine Trend jedoch lautet: Wenn jetzt nicht gegen Netzneutralitätsverstöße, Totalüberwachung, unpassendes Urheberrecht und marktbeherrschende Internetfirmen vorgegangen wird, mit allen zur Verfügung stehenden rechtlichen, politischen und technologischen Mitteln, dann wird es ein freies Netz bis 2025 sicher nicht (mehr) geben.

» Die Zukunft des Internets

 

Inbox
Mit Inbox gibt es endlich wieder einmal die Zukunft von E-Mail.

Statt sich mit antiquierten Dingen wie in MIME kodierten Dateianhängen herumzuschlagen … soll die E-Mail der Zukunft nur noch vom Sender zum Empfänger gelangen.

» Inbox statt E-Mail mit IMAP und MIME

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Forgotten Results, Shopping Express, Unternehmensengel

Digitale Demenz
Mit Forgotten Results gibt es das erste Projekt, das zwangsvergessene Artikel sammelt.

» Forgotten Results

 

Google Shopping Express
Google investiert eine halbe Milliarde Dollar in den eigenen Lieferdienst, um Amazon nicht davonlaufen zu lassen.

Damit stellt der Internetkonzern Einkäufe aus angeschlossenen Geschäften selbst zu.

» Google steckt 500 Millionen Dollar in eigenen Lieferdienst

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Facebook, Doppelagenten, Demenz, Ölbad

Facebook
Laut dem WSJ hat Facebook über die Jahre nicht nur ein, sondern hunderte Experimente mit den Benutzerkaninchen veranstaltet:

» Facebook Experiments Had Few Limits

 

Überwachung
Netzpolitik hat die 4. Anhörung im NSA-Untersuchungsausschuss mit einem ehemaligen NSA-Direktor und einem Kollegen protokolliert.

Die Vollüberwachung der Gesellschaft ist die größte Bedrohung der Demokratie seit dem amerikanischen Bürgerkrieg.

» Live-Blog 4. Anhörung im NSA-Untersuchungsausschuss

 

» weiterlesen