Markus Spath

Markus (Jahrgang 69) ist Ethnologe, Programmierer und allgemeine Webnuss. Seit 2004 klickt er reflexartig auf jeden Signup-Button jedes neuen Webdienstes, über den er stolpert, und bloggt darüber auf hackr.de. Anwendungen, die das strenge beta-Kriterium erfüllen, dokumentiert er im Museum of Modern Betas, das mit mehr als 5.000 archivierten Seiten wohl eines der vollständigsten Verzeichnisse von frühen Webstartups aus der ganzen Welt ist. 2007 war er Editor für blognation Germany.

Neben dem Betatesten liebt er Listen und Luhmann, gibt Unsummen für Vinyl aus, und ist Erfinder der next-action-Bälle, einem auf Papier basierenden Produktivitätssystem. Markus lebt in Wien und in Frankfurt.

 

Alle 1596 Artikel von Markus Spath auf netzwertig.com I Internetwirtschaft I Startups I Trends I Digitalisierung:

Linkwertig:
Twitter, Amazon, Startups, Trends

Twitter
In diesen Zeiten nicht nachvollziehbar, aber vielleicht haben sie ja gut Gründe: Twitter gibt interne Pläne auf, Direktnachrichten zu verschlüsseln.

» Twitter gives up on encrypting direct messages, at least for now

 

Cloud
Nach dem Motto ‘Was Google kann, können wir auch’ senkt auch Amazon die Preise für die eigenen Cloud-Dienste.

» AWS Price Reduction #42 – EC2, S3, RDS, ElastiCache, and Elastic MapReduce

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Türkei, Gmail, Y Combinator, Impressum

Türkei
Ein türkisches Gericht hat die Sperrung von Twitter wieder aufgehoben.

Die Verfügung der türkischen Regierung, umgesetzt von der Telekommunikationsbehörde TIB, sei nicht rechtens.

» Gericht kippt Twitter-Sperre

 

Gmail
Google hatte den Geistesblitz, dass man Werbemails auch im Kacheldesign von Pinterest präsentieren könnte.

» A new, more visual way to view your Promotions tab

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Datenspeicherung, Cloud, Amazon, Lieferando

Überwachung
In den USA scheint es zumindest ein paar kosmetische Verbesserungen bei der Datenspeicherung zu kommen.

Ein wichtiger Unterschied soll sein, dass die Telekomunternehmen die Daten für die NSA nicht länger als 18 Monate vorhalten müssen

» Obama plant Vorratsdatenspeicherung nach deutschem Muster

 

Cloud
Google macht die eigenen Cloud-Projekte signifikant billiger:

» Google Announces Massive Price Drops For Its Cloud Computing Services

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Sinn, Hoccer, Twitter, SXSW

Startup und Sinn
Seth Godin mit einem kleinen Gedanken, den ich allen Gründern ans Herz legen möchte:

» Not even one note

 

Hoccer
Dirk Ströer investiert 50 Millionen Euro in Hoccer, einer Messenger-App aus Berlin.

“Die Verhandlungen liefen schon lange, bevor Facebook WhatsApp gekauft hat”

» Ströer investiert 50 Millionen Euro in Hoccer

 

» weiterlesen

Linkwertig:
iTunes, Camouflage, Glass, Twitter

Apple
Da sich die Downloads bei iTunes eher nach unten bewegen, scheint Apple mit dem Gedanken zu spielen, Spotify auf Android Konkurrenz machen zu wollen.

» Apple Mulls Launching Spotify Rival, Android App as Downloads Decline

 

Camouflage
Günter Hack über konzeptionelle Camouflage als Technik gegen die Überwachung.

Aus dem Arsenal des klassischen Nick-Knatterton-Ganoven bleibt nur das Chloroform.

» Ödnis als Tarnkappe

 

» weiterlesen

Samstag App Fieber:
BesserMitfahren, Memorado, Mawendo

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit: BesserMitfahren – besser Mitfahren; Memorado – besseres Gedächtnis; und Mawendo – bessere Rehabilitation.

 

BesserMitfahren ist ein kleiner Webdienst, der – der Name deutet es wie so oft an – das Anbieten bzw. Suchen von Mitfahrgelegenheiten ermöglicht und koordiniert. Damit stehen sie zwar nicht alleine da, aber die Seite ist minimalistisch, insgesamt gut gemacht, tut das Erwartbare und verfügt über eine beeindruckende Anzahl an Mitfahrgelegenheiten, aktuell werden etwa mehr als 100.000 Angebote offeriert. Für Anhänger der Serendipität sicherlich sehr interessant: Auf einer interaktiven Karte werden für jeden Startort alle aktuellen Zielorte visualisiert, dem freien Flottieren durch Deutschland steht also nichts mehr im Weg.

 

 

» weiterlesen

Linkwertig:
EU, Twitter, Nuzzel, Tango

Startups
Robin Wauters versucht sich an einer Analyse der europäischen Inkubatoren und Akzeleratoren.

» A spotlight on the EU startup accelerator ecosystem

 

Twitter
Twitter wurde 8 und lanciert zu diesem Anlass ein kleines Tool, mit dem man sich an die eigene Geburt bei Twitter (z.B.) erinnern kann.

» On Twitter’s 8th birthday, find your first Tweet
» First Tweet

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Viacom, Amazon, Politik, Netz

Viacom vs. Google
Sieben Jahre nach dem Start haben Viacom und Google den Rechts­streit bzgl. YouTube beigelegt. Geld ist dabei keines geflossen, aber zumindest die beteiligten Anwälte dürften sich unter dem Strich über viele Millionen freuen.

» Google And Viacom Finally Settle The Big YouTube Lawsuit

 

Amazon
Was zum Schmunzeln: Stefan Niggemeier dokumentiert einen besonders peinlichen Fall, die Verkäufe eines Tonträgers auf Amazon mit überraschten Kundenbewertungen zu stimulieren.

Hätt ich nicht gedacht! Kaufen! Konzert!

» Wie auf Amazon plötzlich ganz viele Leute für Reinhold Beckmanns Musik schwärmten

 

» weiterlesen

Linkwertig:
YouTube, Chromecast, OneNote, 5C

YouTube
YouTube arbeitet angeblich an eigener Plattform für Kinder.

Die Plattform soll lediglich gefilterte Inhalte für Kinder unter zehn Jahren beinhalten und keine unangebrachte Werbung oder Kommentare.

» YouTube arbeitet an eigener Plattform für Kinder

 

Chromecast
Googles Chromecast steht anscheinend auch in Deutschland kurz vor dem Start.

Der Preis für Chromecast soll demnach in Deutschland bei 39,99 Euro liegen.

» Chromecast kurz vor Start in Deutschland

 

» weiterlesen

Linkwertig:
De:Bug, OD, Cebit, Piraten

De:Bugged
Bummer: De:Bug – eines der ersten Magazine aus Deutschland, das die Netzkultur wirklich inkorporierte – verabschiedet sich.

Nein, kein Witz. Zeit, Abschied zu nehmen.

» De:Bug verabschiedet sich

 

Open Data
Eine neue Studie dokumentiert eine Korrelation zwischen Offenheit und Reichtum einer Gesellschaft. Deutschland befindet sich dabei im respektablen schlechteren Mittelfeld:

» Why the wealthiest countries are also the most open with their data

 

» weiterlesen