Markus Spath

Markus (Jahrgang 69) ist Ethnologe, Programmierer und allgemeine Webnuss. Seit 2004 klickt er reflexartig auf jeden Signup-Button jedes neuen Webdienstes, über den er stolpert, und bloggt darüber auf hackr.de. Anwendungen, die das strenge beta-Kriterium erfüllen, dokumentiert er im Museum of Modern Betas, das mit mehr als 5.000 archivierten Seiten wohl eines der vollständigsten Verzeichnisse von frühen Webstartups aus der ganzen Welt ist. 2007 war er Editor für blognation Germany.

Neben dem Betatesten liebt er Listen und Luhmann, gibt Unsummen für Vinyl aus, und ist Erfinder der next-action-Bälle, einem auf Papier basierenden Produktivitätssystem. Markus lebt in Wien und in Frankfurt.

 

Alle 1749 Artikel von Markus Spath auf netzwertig.com I Internetwirtschaft I Startups I Trends I Digitalisierung:

Linkwertig:
Kompetenz, Vergessen, U2, Jimdo

Internet
Immerhin mehr als ein Drittel der Deutschen verfügt laut einer Studie über zumindest mittelmäßige Internetkenntnisse.

Das heißt, lediglich ein Drittel der Befragten zwischen 16 und 74 Jahren konnten im Rahmen der Erhebungen eine Suchmaschine bedienen, Mails mit Anhang versenden oder mit Chaträumen umgehen.

» Deutschland landet im EU-Vergleich auf den letzten Plätzen

 

Recht auf Vergessen
Das Stellen von Löschanträgen scheint sich aber als Kompetenz verbreitet zu haben – mit 25.000 Anträgen liegt Deutschland im absoluten Spitzenfeld.

» Google erhielt bisher rund 145.000 Löschanträge

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Uber, Kontrollverlust, Friedenspreis, Xyo

Uber
Sowohl Uber als auch die Kritik der Taxiverbände bleibt agil: Uber senkt die Preise unter die ‘Betriebskosten’, um so als Mitfahrzentrale durchzugehen, und die Taxibranche sieht auch das als rechtswidrig.

Zugleich rief das Unternehmen seine Fahrer und Nutzer zur Unterstützung auf.

» Uber will Mitfahrzentrale und nicht Taxi-Konkurrent sein

 

Das neue Spiel
Mspro hat sein Buch über den Kontrollverlust auf so ziemlich jeder verfügbaren Plattform veröffentlicht.

Wir befinden uns mitten in einem gewaltigen Umbruch. Die Verdatung der Welt stößt die postindustrielle Ordnung in die Krise.

» Das Buch zum Ctrl-Verlust

 

» weiterlesen

Samstag App Fieber:
Sobooks, Shirtfunding, VS Creator

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit: Sobooks – soziale Bücher; Shirtfunding – Crowdfunding via T-Shirts; und VS Creator – visuelle Statements erzeugen.

 

Sobooks ist eine neue Plattform, die Bücher aus den Klauen proprietärer E-Reader befreien und gleichzeitig das Lesen von Büchern sozialer machen will. Einerseits ist die Anwendung deshalb rein webbasiert realisiert und kann also plattformunabhängig von jedem mobilen oder nicht mobilen Gerät mit Browser (also fast jedem Gerät) verwendet werden, andererseits können einzelne Seiten oder auch Textstellen kommentiert, diskutiert und mit der Welt geteilt werden. Zum Start ist das Angebot noch überschaubar, allerdings gibt es eine Reihe an kostenlosen Büchern zum Schnuppern und dank einer Kooperation mit der FAZ vielleicht genügend Treibstoff, um die Beteiligung im digitalen Lesesaal in Gang zu bringen.

 

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Überwachung, Sobooks, Graham, LSR

Überwachung
Manager von Google, Microsoft und Co haben sich wieder einmal sehr deutlich zum gesamtgesellschaftlichen Problem der Überwachung geäussert.

» US Spy Programs May Break the Internet if Not Reformed, Google Leader Says

 

Mehr Überwachung
Und Sascha Lobo hat sich wieder einmal sehr deutlich zu den Verstrickungen der deutschen Politik rund um die Überwachung geäussert.

Wenn Angela Merkel von Rechtsstaatlichkeit spricht, ist das nur Gerede.

» Die Macht ist wichtiger als das Grundgesetz

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Google Plus, Ello, Bots, Trends

Google+
Google hat mit den Benutzern anscheinend doch noch kein Einsehen und verspricht für Google+ noch eine lange Zukunft.

» We’re Here for the Long Haul

 

Ello
Wired mit einem Artikel über die unorthodoxe Geschichte von Paul Budnitz, dem CEO von Ello.

» Meet the Man Who Founded Ello

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Kindle, Facebook, ZDF, Adobe

Kindle Unlimited
Amazon hat die Flatrate für den Kindle endlich auch in Deutschland gestartet.

Die Ausleihe ist unbefristet, der Nutzer kann aber nur 10 E-Books gleichzeitig herunterladen und lesen – um neue auszuleihen, muss er dann erst einmal welche zurückgeben.

» Amazon führt E-Book-Flatrate in Deutschland ein

 

Facebook
Facebook tüftelt anscheinend an einer App, mit der man Facebook ‘anonym’ verwenden kann.

» Facebook Readies App Allowing Anonymity

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Bertelsmann, Ajax, Lotus, CC

Gruner + Jahr
Bertelsmann hat auch die restlichen Anteile von Gruner + Jahr übernommen.

Ab November soll der Verlag mit Titeln wie “Stern” und “Brigitte” ganz zu Bertelsmann gehören.

» Bertelsmann übernimmt Gruner + Jahr komplett

 

Adaptive Path
Und Adaptive Path – in den Anfängen des Web 2.0 für das Design des sich neu formierenden Webs wichtig und etwa auch Namensgeber von Ajax – wurde von einem Finanzdienstleister übernommen.

» Adaptive Path and the Death Rattle of the Web 2.0 Era

 

» weiterlesen

Linkwertig:
BND, Telekom, Facebook, WriteOn

Post-Privacy
Es fällt schwer sich noch zu wundern: Der BND hat anscheinend jahrelang Daten deutscher Bürger rechtswidrig an die NSA weitergeleitet.

NSA und BND arbeiteten in der “Operation Eikonal” jahrelang zusammen, um Internetdaten und Telefonverkehr in Frankfurt abzufangen.

» Codewort Eikonal – der Albtraum der Bundesregierung

 

Post-Germany
Immerhin lässt die Deutsche Telekom fortan ihre Finger von den Daten deutscher Startups.

Die Deutsche Telekom baut ihre Wagniskapitalfinanzierung um – und will sich künftig stärker auf Wachstumsunternehmen vor allem im US-Markt konzentrieren

» Deutsche Telekom lässt deutsche Start-ups links liegen

 

» weiterlesen

Samstag App Fieber:
Windmemo, Sideinvest, Kaputt

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit: Windmemo – Memos für den Wind; Sideinvest – Crowdfunding für Österreich; und Kaputt – Reparaturanleitungen finden.

 

Windmemo ist eine Webanwendung, mit der man kurze Nachrichten bzw. Memos schreiben und versenden kann, die allerdings nur ein einziges Mal gelesen werden können. Sobald ein Windmemo also aufgerufen wird, wird es bei Windmemo gelöscht und die URL wird deaktiviert. Das klingt auf den ersten Blick nur für gelegentliche Szenarien nützlich, aber nach längerem Nachdenken habe ich doch einige ausgesprochen nützliche Anwendungsfälle entdeckt und in diesem Windmemo dokumentiert.

 

 

» weiterlesen

Linkwertig:
LSR, Twitter, Zalando, Uber

LSR
Google hat von den Interventionen der VG Media langsam genug und wird von den verklagenden Verlagen nur noch die Überschriften anzeigen.

Jeden Monat leiten wir über eine halbe Milliarde Klicks zu deutschen Nachrichtenseiten. Jeder dieser Klicks ist für Verlage Schätzungen des amerikanischen Zeitungsverbandes zufolge zwischen 12 und 16 Cent wert.

» News zu News bei Google

 

Twitter
Twitter wiederum möchte das Ökosystem an Entwicklern anscheinend wieder aktivieren, das sie in den letzten Jahren gründlich zertrampelt haben. Laut Twitter wird diesmal alles besser.

» Twitter to developers: Seriously, this time you can totally trust us not to ambush you

 

» weiterlesen