Markus Spath

Markus (Jahrgang 69) ist Ethnologe, Programmierer und allgemeine Webnuss. Seit 2004 klickt er reflexartig auf jeden Signup-Button jedes neuen Webdienstes, über den er stolpert, und bloggt darüber auf hackr.de. Anwendungen, die das strenge beta-Kriterium erfüllen, dokumentiert er im Museum of Modern Betas, das mit mehr als 5.000 archivierten Seiten wohl eines der vollständigsten Verzeichnisse von frühen Webstartups aus der ganzen Welt ist. 2007 war er Editor für blognation Germany.

Neben dem Betatesten liebt er Listen und Luhmann, gibt Unsummen für Vinyl aus, und ist Erfinder der next-action-Bälle, einem auf Papier basierenden Produktivitätssystem. Markus lebt in Wien und in Frankfurt.

 

Alle 1671 Artikel von Markus Spath auf netzwertig.com I Internetwirtschaft I Startups I Trends I Digitalisierung:

Samstag App Fieber:
runtastic, Tweebate, KvisMe

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal: runtastic – die eigenen Sportdaten sammeln und analysieren; Tweebate – Bundestagsdebatten diskutieren; und KvisMe – via Twitter Fragen stellen.

 

runtastic Der nächste Evolutionsschritt nach dem Lifestreaming könnte das sich nach verschiedenen (verstärkt impliziten) Metriken selbst quantifizierende Subjekt werden. Mit runtastic gibt es jedenfalls eine Plattform, die das Erfassen, Analysieren und Sharen der eigenen Sportdaten ermöglicht. Auf Basis der gesammelten Daten werden verschiedene Ansichten und Statistiken bzw. ein Sporttagebuch generiert. Wer z.B. seine Aktivitäten mit der frisch geschlüpften iPhone-App aufzeichnet, bekommt neben dem Streckenverlauf als Map auch ein Geschwindigkeits- und Höhenprofil generiert. Auf der Webseite können alle Aktivitäten auch auch manuell eingegeben werden.

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Beteiligungen, Xing, Soziales Kapital, Jolicloud

Beteiligungen
deutsche-startups und iBusiness haben ihr Poster, das die Innereien der deutschen Beteiligungslandschaft visualisiert, aktualisiert.

» Wer gehört zu wem 2010? – Das neue Beteiligungsposter ist fertig

 

Open Social
Alexander Becker beschreibt das Ökosystem von OpenSocial-Apps auf Xing und zieht ein nüchternes Fazit:

Seit dem viel beachteten Start kamen nur drei neue Programme dazu. Die Hamburger verspielten ihren kompletten Vorsprung.

» Xing: der große App-Flop

 

Soziales Kapital
Brian Solis überträgt den Begriff des sozialen Kapitals, der vom Soziologen Pierre Bourdieu in den 80ern geprägt wurde, auf das Web und erkennt darin die wichtigste Währung im sozialen Web.

» weiterlesen

Linkwertig:
Rivva, PubSubHubbub, Google, Facebook

Rivva
Rivva wurde drei Jahre alt und Frank Westphal plaudert über die Situation und die Zukunft von Rivva.

Seit 14 Tagen hat Rivva ein Content License Agreement mit Twitter. Wäre extrem schade, sollte @rivva die Gardenhose nicht in vollem Maße ausschöpfen können.
Ich möchte Rivva gerne weiterentwickeln und weitere Server / Compute Capacity anschaffen, benötige dazu allerdings Unterstützung. Deshalb führt Rivva heute Sponsor Posts ein.

» Happy Birthday

 

WordPress
Echtzeit für WordPress: Seit gestern unterstützen alle bei WordPress.com gehosteten Blogs PubSubHubbub, mit einem Plugin lassen sich aber auch alle eigenen Installationen aufpeppen.

» PuSHPress: A PubSubHubbub Plugin For WordPress

 

Google
Google schickt das von Anfang an etwas unglücklich implementierte SearchWiki in Rente, die Suchergebnisse können dafür fortan mit Sternchen favorisiert werden.

» weiterlesen

Linkwertig:
Vorratsdatenspeicherung, HTC, Google Chrome, Europa

Vorratsdatenspeicherung
Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass die derzeitige Ausgestaltung der Vorratsdatenspeicherung nicht verfassungsgemäß ist.

Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit wird aus Sicht der Verfassungsrichter nicht gewahrt. Außerdem mangele es an einer Sicherheit für die Daten und es gebe keine konkreten Angaben, wofür die Daten gebraucht werden sollen.

» Karlsruhe kippt Vorratsdatenspeicherung
» Pressemitteilung Nr. 11/2010 vom 2. März 2010

 

Apple vs. HTC
Apple verklagt HTC, angeblich wurden von HTC 20 Patente verletzt. Engadget geht die Liste Patent für Patent durch.

» Apple vs HTC: a patent breakdown

 

Google Chrome
Die neue Beta von Google Chrome kann jetzt auch Webseiten übersetzen.

» weiterlesen

Linkwertig:
Xing, Picnik, Firehose, Action Streams

Xing
Xing wird sich bald via dem Outlook Social Connector in Outlook integrieren lassen.

Was liegt näher, als diese beide Kerne der beruflichen Existenz zu verknüpfen? Immer die aktuellen Entwicklungen Ihres XING-Netzwerks zu sehen, automatisch aktuelle Kontaktdaten zu erhalten?

» Xing und Outlook verbinden sich: Der Outlook Social Connector

 

Picnik
Google hat gestern den Photobearbeitungsdienst Picnik, der auch von vielen Konkurrenten von Googles Picasa wie z.B. Flickr verwendet wird, übernommen.

» Google welcomes Picnik

 

Twitter
Twitter hat den ‘Firehose’ genannten Echtzeitstrom aller Tweets für eine weitere Gruppe von Startups geöffnet. Bezüglich des Lizenzmodells erweisen sie sich dabei als erfreulich flexibel.

» Enabling A Rush of Innovation

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Facebook, Patente, Google, Social Media

Facebook
Langsam aber sicher macht Facebook mit dem eigenen Währungssystem Facebook Credits ernst, stolze 30 Prozent aller Transaktionen wandern immerhin in die facebooksche Tasche.

Noch ist es Spekulation: Aber wenn nicht alles täuscht, versucht Facebook, mit den Credits eine transnationale Web-Währung zu etablieren, die irgendwann zur Standardwährung fürs Web werden könnte.

» Web-Währungen: Facebook besteuert seine Credits mit 30%

 

Patente
Apropos Facebook: Das kalifornische Unternehmen hat ein Patent auf den Newsfeed zugesprochen bekommen.

Ob oder welche Pläne Facebook hat, sein Patent gegenüber Konkurrenten durchzusetzen, ist bisher allerdings noch unklar.

» Facebook lässt sich Newsfeeds patentieren

 

Social Media
Gina Trapani fasst eine junge Bewegung, die sich gegen das undifferenzierte und automatisierte Befüllen von Twitter, Google Buzz und anderen Diensten ausspricht, zusammen.

» weiterlesen

Samstag App Fieber:
LunchBattle, derStandard Express, rssLounge

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal: LunchBattle – über Plätze abstimmen; derStandard Express – ein schicker Aggregator der österreichischen Tagszeitung; und rssLounge – ein webbasierter Feedreader.

LunchBattleLunchBattle ist ein kleines Qype-Mashup, das bei der Wahl der geeigneten Location für das wohlverdiente Mittagessen hilft. Man gibt ein, wonach es einen gelüstet und wo man sich befindet, LunchBattle generiert dann eine Liste von möglichen Orten auf Basis der Daten von Qype. Aus dieser Liste kann man als Vorauswahl eine ‘Battle’ erstellen, die man an Freunde oder Kollegen schickt. Diese können dann ihre Stimme abgeben und mit ihrer Expertise den Entscheidungsprozess beeinflussen.

» weiterlesen

Linkwertig:
Yammer Communities, Busuu, PaperC, SellaBand

Yammer
Mit Google Buzz im Nacken (eine Enterprise-Version von Buzz ist geplant) müssen sich Microblogging-Dienste für Unternehmen etwas einfallen lassen. Yammer legt vor und startet Yammer Communities, die eine differenziertere Zusammensetzung der Gruppen ermöglicht.

» Yammer Communities Open The Door To B2B Microblog Collaboration And Much More

 

Busuu
Die Sprachlern-Community Busuu schließt eine erste Finanzierungsrunde ab.

Ein österreichischer Business Angel investiert einen sechsstelligen Betrag zur Erweiterung der Sprachlernplattform und zur Finanzierung des globalen Wachstums. Der Investor, selbst ein mehrfacher Unternehmer, wird das Start-Up in strategischen Fragen beraten.

» busuu.com adds Portuguese online course and receives substantial funding

 

PaperC
Die E-Book-Plattform PaperC (unsere Review) kooperiert mit O’Reilly:

Über 600 E-Books des renommierten IT-Verlags O’Reilly Media sind nun Teil des PaperC-Angebots. Nach Registrierung bei PaperC ist das Lesen am Bildschirm und Durchsuchen der Texte kostenfrei. Erweiterte Funktionen wie Herunterladen, Speichern und Drucken sowie eine individuelle virtuelle Bibliothek sind gegen einen Seitenpreis nutzbar.

» Über 600 O’Reilly Media E-Books auf PaperC erhältlich

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Yahoo und Twitter, Google und Europa, BuddyPress

Yahoo und Twitter
Nach Google und Bing hat nun auch Yahoo den Twitter-Strom integriert. Mashable beschreibt die Details.

» Details: The Yahoo-Twitter Partnership

 

Google und Europa
Google hat in Europa nicht nur ein Kartellverfahren am Hals, ein italienisches Gericht hat nun auch drei Mitarbeiter zu sechs Monaten auf Bewährung verurteilt, weil einige Idioten einen Mitschüler misshandelt und das Video auf YouTube gepostet haben.

» Serious threat to the web in Italy
» Committed to competing fairly

 

BuddyPress
Die neue Version von BuddyPress unterstützt jetzt auch das normale WordPress. Blogs können damit in soziale Netzwerke verwandelt werden.

» Introducing BuddyPress 1.2

 

» weiterlesen

Samstag App Fieber:
Reddynote, Planio, 12sprints

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal: Ein Productivity-Special mit Reddynote – Aufgaben organisieren; Planio – Projekte managen; und 12sprints – kollaborativ Entscheidungen finden.

ReddynoteReddynote ist ein leichtgewichtiges Planungstool, mit dem man Aufgaben erfassen, organisieren und kollaborativ erledigen kann. Wie bei allen anderen Tools zur Aufgabenverwaltung kann man Aufgaben eintragen, annotieren, mit einem Fälligkeitsdatum versehen und abhaken. Interessant gelöst ist aber die Organisation der Aufgaben via Tags. Tags können zu Gruppen gebündelt und mit besonderer Bedeutung aufgeladen werden – über Personen-Tags etwa kann eine Aufgabe an Kollegen delegiert werden. In Kombination mit den eingebauten Ordnern, die die Dringlichkeit der Aufgaben indizieren, können so auch komplexere Filter erstellt werden.

» weiterlesen