Linkwertig:
Fukushima, Bots, Facebook, LSR

28 Days Later
Google Street View zeigt nun auch Eindrücke der Auswirkungen der Katastrophe von Fukushima.

Die Bilder zeigen eine Geisterstadt: vollkommen menschenleer, einige eingestürzte Häuser und herumliegende Trümmer.

» Street View zeigt japanische Geisterstadt

 

Bots
Oh nein: Bots werden auf sozialen Netzwerken die neuen Meinungsmacher.

» Die neuen Meinungsmacher: Bots in sozialen Netzwerken

 

Facebook
Mit dem Facebook Messenger kann man jetzt auch in Deutschland kostenlos telefonieren.

Die Qualität scheint in Ordnung, ich könnte nach diesem kurzen Gespräch keinen Vergleich mit Skype ziehen.

» Kostenlose Anrufe jetzt auch in Deutschland möglich

 

LSR
Im Ausland wird das Leistungsschutzrecht mit Verwunderung zur Kenntnis genommen.

Wenn ein solches Gesetz aus China käme, sei das eher zu verstehen, wunderte sich ein Vertreter einer indischen Bürgerrechtsorganisation.

» Kritik aus dem Ausland am deutschen Leistungsschutzrecht

 

1995
Zum Ausklang ins Wochenende hat Kottke ein Video zum Stand des Internets im Jahr 1995 ausgegraben. Wenn man sich die Vorgänge und Aussagen rund um das LSR anschaut, ist, fürchte ich, die Vermutung, dass viele Politiker und Journalisten in Deutschland heute nicht viel weiter sind, keine Übertreibung.

» How the internet worked in 1995

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

lw-0329

 

Mehr lesen

Facebooks Rezept für gelungene Akquisitionen: Den Gründern weiter das geben, was Gründer wollen

30.10.2014, 0 KommentareFacebooks Rezept für gelungene Akquisitionen:
Den Gründern weiter das geben, was Gründer wollen

Facebook könnte ein Kunststück vollbringen: die Übernahme erfolgreicher Startups wie Instagram, WhatsApp und Oculus VR, ohne dass diese und ihre Gründer anschließend von der Mutterorganisation komplett vereinnahmt, dominiert und “erdrückt” werden.

Studie: Jugendliche wechseln von Facebook zu Facebook

10.10.2014, 22 KommentareStudie:
Jugendliche wechseln von Facebook zu Facebook

Abermals zeigt eine Studie, dass Jugendliche in den USA die Lust an Facebook verlieren. Doch anders als von vielen Medien suggeriert, stellt dies für das Unternehmen kein Problem dar. Denn die User bleiben ihm treu. Dank der Akquisitionen von Instagram und WhatsApp.

Linkwertig: Facebook, Uber, Startups, Vergessen

30.9.2014, 1 KommentareLinkwertig:
Facebook, Uber, Startups, Vergessen

Apple nimmt die Berichte über die sich verbiegenden iPhones locker und mehr.

Linkwertig: NYC, Pichai, Queen, Ello

27.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
NYC, Pichai, Queen, Ello

Die Queen hat am Wochenende ihren ersten Tweet gepostet und mehr.

Google Inbox: Wenn dein E-Mail-Programm zum hilfreichen Assistenten wird

23.10.2014, 4 KommentareGoogle Inbox:
Wenn dein E-Mail-Programm zum hilfreichen Assistenten wird

„Google Inbox“ will das vielgenutzte aber oftmals ungeliebte Kommunikationstool E-Mail in ein neues Zeitalter führen. Dazu nehmen die Macher Informationen aus mehreren Quellen, extrahieren das Wichtigste und führen es auf schlaue Weise zusammen. Am Ende kommt ein virtueller Assistent heraus. Erste Nutzer zeigen sich begeistert.

The Physical Web: Wie Google dem Internet der Dinge auf die Sprünge helfen will

10.10.2014, 3 KommentareThe Physical Web:
Wie Google dem Internet der Dinge auf die Sprünge helfen will

Orte und Gegenstände sollen Teil des Webs werden, aber noch sind viele Fragen rund um diese Idee offen. Mit dem Projekt „The Physical Web“ will Google nun einige davon beantworten und einen offenen Standard schaffen.T

Linkwertig: LSR, Ungarn, Inbox, Tablets

23.10.2014, 1 KommentareLinkwertig:
LSR, Ungarn, Inbox, Tablets

Nachdem Google mit Google Wave die E-Mail erneuern wollte, nehmen sie sich im nächsten Anlauf nun die Inbox vor, und mehr.

Linkwertig: LSR, Geld, Berlin, Apple

17.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
LSR, Geld, Berlin, Apple

Alle Ankündigungen vom Apple-Event und mehr.

Linkwertig: Überwachung, Sobooks, Graham, LSR

10.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Überwachung, Sobooks, Graham, LSR

Die Verlage der VG Media haben Google gebeten, die Entschnippselung um zwei Wochen zu verschieben, und mehr.

4 Kommentare

  1. Kann man die Kategorie Linkwertig irgendwie aus dem RSS-Reader verbannen?
    Mich stören die “interessanten” Links die eh schon jeder kennt.
    Sie spamen sinnlos meinen Reader zu.
    Noch mal kurz, Eure Artikel sind schon ganz gut aber die Kategorie “Linkwertig” nervt. ganz schön.

    • Viele Leser schätzen Linkwertig. Und als Feed-Intensivleser weiß ich: So schwer ist es nicht, Feed-Items zu überspringen, an denen man nicht interessiert ist.

      Ganz generell wären RSS-Feed-spezifische Filter aber ein interessantes Feature für einen zeitgemäßen Reader.

  2. @mario du könntest den Feed via Yahoo Pipes filtern.

    update: oder nur martin abonnieren: http://netzwertig.com/author/mweigert/feed/

  3. Danke Markus, das ist eine gute Variante.
    Ich hab Martin und Jürgen mal probehalber ;) abonniert.