Linkwertig:
Startups, dmexco, BuddyPress, Google

Startups des Jahrzehnts
Retrospektiv war der Betrachtungszeitraum vielleicht ein bisschen zu großzügig ausgelegt, um sinnvoll zu sein; jedenfalls wurden tape.tv, Wooga, Jimdo und Bigpoint von der Gründerszene zu den Startups des Jahrzehnts gekürt.

» Tape.tv gewinnt den Publikumspreis in der Kategorie Newcomer
» Wooga gewinnt den Jurypreis in der Kategorie Newcomer
» Jimdo gewinnt den Publikumspreis in der Kategorie Oldtimer
» Bigpoint gewinnt den Jurypreis in der Kategorie Oldtimer

 

dmexco
Netzpolitik zeichnet ein kleines Stimmungsbild der dmexco.

“Das Wurstfinger-Prinzip: 75% der Nutzer klicken versehentlich auf Bannerwerbung in Apps. Nutzen Sie diesen neuen Marketing-Kanal jetzt für sich!”

» Die dmexco überleben: Survival in der Einöde des Digital Marketing

 

Soziales Design
Instapaper-Gründer Marco Arment sinniert sehr trefflich über die verschiedenen Kundenkulturen von Microsoft und Apple.

» Customer culture

 

BuddyPress
Kleine Erinnerung, dass es auch ein Leben jenseits von Facebook gibt: BuddyPress (unser Review) gibt es jetzt in der Version 1.5.

» BuddyPress 1.5 now available

 

Social Web
Ganz ernst scheint Google das soziale Web noch immer nicht zu nehmen. Ihre Reaktion auf das neue Facebook ist nämlich, ihr – allerdings ohnehin nicht besonders gepflegtes – Social Web Blog einzustampfen.

» A sunset for this blog, a sunrise for another

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Linkwertig: Miso, Quote.fm, BuddyPress, Factory

27.4.2012, 0 KommentareLinkwertig:
Miso, Quote.fm, BuddyPress, Factory

Quote.fm-Zitate lassen sich jetzt auch als Widget einbetten, Shitstorms bekommen eine Skala und mehr.

14.8.2008, 18 KommentareBuddyPress:
Soziale Netzwerke via WordPress

Mit BuddyPress lassen sich Installationen von WordPress MU in soziale Netzwerke verwandeln. Das CMS WordPress könnte sich dadurch mittelfristig durchaus in eine ernstzunehmende Plattform im Kampf um den sozialen Graphen transformieren.

Linkwertig: Google, Hypemachine, Skype, Sony

17.12.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Google, Hypemachine, Skype, Sony

Google hat endlich die Suchen und Trends des Jahres veröffentlicht und mehr.

Die Bedürfnisse der Konsumenten: Was Europas Anti-Google-Politik mit Servicefeindlichkeit zu tun hat

1.12.2014, 14 KommentareDie Bedürfnisse der Konsumenten:
Was Europas Anti-Google-Politik mit Servicefeindlichkeit zu tun hat

Dass sich die Abgeordneten des Europäischen Parlaments für eine Begrenzung von Googles Macht ausgesprochen haben, zeigt, wie wenig die Bedürfnisse von Konsumenten im europäischen Wirtschaftsraum zählen. Dabei bestünde die Chance, von den serviceorientierten US-Firmen zu lernen.

Neue schwierige Zeiten für den Internetriesen: Google braucht keine Zerschlagung, Herausforderungen gibt es genug

26.11.2014, 7 KommentareNeue schwierige Zeiten für den Internetriesen:
Google braucht keine Zerschlagung, Herausforderungen gibt es genug

EU-Pläne zur Entflechtung von Google scheinen vorläufig schlechte Chancen auf eine Umsetzung zu haben. Und das ist wohl besser so. Denn noch nie in der Geschichte von Google sah sich das Unternehmen mit so vielen Herausforderungen und Baustellen konfrontiert.

Linkwertig: E-Commerce, Fünfjahresplan, E-Books, Cola

17.11.2014, 0 KommentareLinkwertig:
E-Commerce, Fünfjahresplan, E-Books, Cola

Laut Sascha Lobo gibt es alle fünf Jahre einen neuen menschlichen Meilenstein und mehr.

Regulierung von Crowdinvesting: Die Bundesregierung macht es kompliziert

13.11.2014, 11 KommentareRegulierung von Crowdinvesting:
Die Bundesregierung macht es kompliziert

Eigentlich hat sich die Bundesregierung ja auf die Fahne geschrieben, Startups stärker zu fördern. Doch wenn es darauf ankommt, dann wird unnötig verkompliziert. Wie bei der geplanten Regulierung von Crowdinvesting.

Linkwertig: Regenten, Twitter, Netzpolitik, Pavlok

20.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Regenten, Twitter, Netzpolitik, Pavlok

Mädchen zwischen 13 und 20 Jahren regieren das Internet und mehr.