Linkwertig:
Petition gegen Internetfilter, simfy, produki, Google Goats

Petition
Die Petition Internet – Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten kann jetzt unterzeichnet werden.

50.000 Mitzeichner werden bis zum 16.6.2009 benötigt, um die Petition zur öffentlichen Beratung im Petitionsausschuss zu bringen

Update: In einem Kommentar wurde darauf hingewiesen, dass die Frist nur bis zum 24.5. gilt.

» Petition gegen Gesetz zu Internetsperren

 

simfy
simfy hat uns 25 Einladungs-Codes für die neue Beta-Version zur Verfügung gestellt. Martin hat sich die Version vor zwei Wochen angeschaut und war sehr angetan. Die Codes findet Ihr bei Interesse im Update seines Artikels.

» simfy heizt dem Wettbewerb ein

 

WordPress
WordPress reorganisiert den Prozess für Usability-Tests. Fortan kann jeder, der will, helfen. In der ersten Ausbaustufe werden Moderatoren mit professioneller Erfahrung gesucht.

» Contributing to WordPress, Part III: Usability Testing

 

produki
produki, eine Community zum gemeinschaftlichen Sammeln und Bewerten von Informationen zu Produkten, ist jetzt öffentlich gestartet. Wir haben über den Dienst während der Closed Beta-Phase berichtet.

» produki: Endlich alle Informationen und Tipps zu Produkten an einer Stelle

 

Google Goats
TechCrunch hat den Google Goats, die von Google als Öko-Rasenmäher angeheuert wurden, einen Besuch abgestattet.

» My Day With The Google Goats

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an tipps.netzwertig at blogwerk.com

 

3 Kommentare

  1. @sebaso: Die Einschreibungen sind bis 16.06. offen, bis dahin brauchen wir die 50.000 Stimmen. Laut Twitter Counter ist diese Anzahl am Freitag Nachmittag erreicht.

    @Post:
    Die Google Goats sind ja mal arschgeil :D
    Ob die sich wirklich rentieren oder ob Google nur n Image aufbessern will?

  2. @Hannes das Mieten der Goats kostet laut Google etwa gleich viel, wie das Rasenmähen normalerweise gekostet hätte.

    Ich glaube sie wissen schon sehr genau, dass sich solche Aktionen positiv aufs Image auswirken, aber ich glaube auch, dass das bei den Goats nicht die primäre Motivation war.

  • Sponsoren

  • Neueste Artikel

  • Newsletter

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.