Namensstreit:
Amazon greift Amazee an

Gregory und Dania Gerhardt, zwei der drei Gründer von Amazee, wollen sich von Amazon nicht einschüchtern und in unnötige Kosten stürzen lassen. (© Peter Sennhauser)Onlineschwergewicht Amazon hat das Schweizer Startup Amazee wegen der Namensähnlichkeit angegriffen. Amazon hat beim amerikanischen Markenamt Widerspruch gegen die Eintragung der Marke “Amazee” erhoben und verlangt die Löschung der Marke.

Das ist reichlich absurd. Vier gleiche Buchstaben sollen ausreichen, dass man den Onlinehändler mit einem auf gemeinsame Projekte orientierten Social Network verwechselt? Bitte.

Amazee hat sich heute erstmals öffentlich zum seit Monaten andauernden Streit mit Amazon geäußert. Ein Projekt zum Thema hat man auf der eigenen Site ebenfalls gestartet. Man scheint diesen Vorfall mittlerweile als Werbevehikel zu verwenden wollen, um wenigstens etwas gutes dabei herauszuholen. Gut für Amazee.

Unser Schwesterblog startwerk.ch hat einen ausführlichen Artikel zum Thema veröffentlicht.

 

Mehr lesen

Linkwertig: Demenz, Versagen, Ungleichheit, Unboxing

25.7.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Demenz, Versagen, Ungleichheit, Unboxing

Günter Hack bringt das Versagen der Politik ob der Totalüberwachung auf den Tweet und mehr.

Linkwertig: Apple, Microsoft, Fire, Algorithmen

24.7.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Apple, Microsoft, Fire, Algorithmen

Nach Facebook und Google haben nun auch Apple und Microsoft die Quartalszahlen veröffentlicht und mehr.

Amazons E-Book-Umsätze: Selfpublishing fordert führende Buchverlage heraus, und das ist gut

22.7.2014, 15 KommentareAmazons E-Book-Umsätze:
Selfpublishing fordert führende Buchverlage heraus, und das ist gut

Milliardenschwere Buchverlage beklagen sich über Amazons erpresserische Verhandlungstaktiken. Dem Konflikt zugrunde liegt ein Bedeutungsverlust der alteingesessenen Branchenakteure im E-Book-Markt. Aus Sicht von Konsumenten und Autoren ist diese Entwicklung gar nicht schlecht.

5 Kommentare

  1. Naja – andersrum: es sind nur zwei Buchstaben, die die beiden Namen unterschieden…

  2. “Das ist reichlich absurd. Vier gleiche Buchstaben sollen ausreichen”

    Ähem… Die Namensähnlichkeit ist sehr deutlich. Kann dem Ton dieses Artikels nicht zustimmen – auch wenn das für Amazee natürlich sehr unbequem ist.

  3. haha – ich lach mich tot. Vor ein paar tagen hab ich hier die frage gestellt, ob der ning dienst nicht wg. Namensverletzungen von xing seinen Namen ändern müsste. Hat wohl Amazon dazuverleitet, gegen Amazee vorzugehen, oder versteh ich hier was falsch ;)

  4. Ja, auch ausgesprochen toenen die Namen doch sehr aehnlich …

  5. Mei, kleines putziges Startup, das von vornherein auf diesen Moment gewartet hat, endlich bekannt zu werden.

    Siehe mein Kommentar auf startups.ch

Ein Pingback

  1. [...] ich erwähnenswert, dass in den Medien vor allem die Wortbedeutung der Marken diskutiert wurde. Amazee sei ein Wortspiel mit dem englischen [...]