Thema: YouTube

 

Alle 134 Artikel zum Thema YouTube auf netzwertig.com I Internetwirtschaft I Startups I Trends I Digitalisierung:

Linkwertig:
YouTube, Chromecast, OneNote, 5C

YouTube
YouTube arbeitet angeblich an eigener Plattform für Kinder.

Die Plattform soll lediglich gefilterte Inhalte für Kinder unter zehn Jahren beinhalten und keine unangebrachte Werbung oder Kommentare.

» YouTube arbeitet an eigener Plattform für Kinder

 

Chromecast
Googles Chromecast steht anscheinend auch in Deutschland kurz vor dem Start.

Der Preis für Chromecast soll demnach in Deutschland bei 39,99 Euro liegen.

» Chromecast kurz vor Start in Deutschland

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Überwachung, Blackphone, Netzneutralität, YouTube

Überwachung
Clever: Die NSA hat Wege gefunden, auch Computer ohne Internetverbindung zu überwachen.

[dabei] werden kleinste Schaltkreise auf die Platinen von Computern oder innerhalb von USB-Anschlüssen implantiert, die eine Funkverbindung mit einer mobilen Empfangsstation aufbauen können.

» NSA zapft auch Computer ohne Internetverbindung an

 

Blackphone
Dafür könnte es mit dem Blackphone bald ein Handy geben, das alle Aktivitäten verschlüsselt.

Als Betriebssystem setzt Blackphone eine konfigurierte Version von Android ein, die die Entwickler PrivatOS nennen.

» Das Blackphone soll die totale Überwachung stoppen

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Dobrindt, Giesler, MOOC, YouTube

Minister
Laut dem Spiegel wird ausgerechnet Alexander Dobrindt neuer Internet-Minister.

Einen Twitteraccount besitzt er nicht, auf seiner Facebook-Seite stammt der letzte Eintrag vom 15. September. Er lautet: “Heute gilt’s!

» Ausgerechnet Dobrindt

 

Journalismus
Martin Giesler fasst einige Trends im Journalismus übersichtlich zusammen.

Wer diese 22 Trends nicht kennt, war 2013 kein Journalist

» Die Journalismus-Trends 2013 im Überblick

 

» weiterlesen

Linkwertig:
YouTube, DIY, Spotify, Snowden

YouTube
YouTube stellt die beliebtesten Videos des Jahres vor.

Eine Gruppe tanzender Soldaten in Norwegen. Ein “Epic Split”, ein Fuchs und ein Rap-Battle mit einem österreichischen Komponisten aus dem 18. Jahrhundert.

» YouTube Rewind: Das habt ihr euch 2013 angesehen

 

DIY Street View
Endlich kann man auch seine eigene Street View machen:

» Create your own Street View

 

» weiterlesen

Social Networks:
Google+ braucht ein neues Konzept

Mit Google+ versucht Google seit über zwei Jahren, sich sein Standbein im Social Web zu schaffen. Das Konzept dahinter wirkt aber vielfach undurchsichtig. Es wäre an der Zeit, die bisherige Strategie zu überdenken.

PlusUm das gleich vorwegzuschicken: Ich bin ein intensiver Nutzer von Google+ und es ist mein persönlicher Lieblingsplatz im Social Web – so seltsam das auch für viele klingen mag. Facebook nutze ich ebenfalls, aber tatsächlich nur, weil viele nach wie vor dort zu finden sind. Abgesehen davon halte ich Facebook in jedem denkbaren Punkt für schlechter als Google+. Kurzum: Ich bin froh, eine gut funktionierende Alternative zu haben, die ohne Werbung auskommt und sich sehr gut in Android integriert. Natürlich kann man darüber diskutieren, ob es nun die bessere Wahl ist, sich so stark von Google abhängig zu machen. Aber das ist ein anderes Thema.

Doch Google+ leidet aus meiner Sicht an einer entscheidenden Schwäche: Es hat ein Identitätsproblem. Man kann das Angebot zwar mit Facebook vergleichen, aber Google+ ist kein für sich stehendes Social Network. Es bietet im Prinzip eine Profilseite mit Social-Funktionen zum eigenen Google-Account. Die auch von Google selbst proklamierte Idee dahinter ist, alle Google-Angebote mit diesem “Social Layer” zu versehen und sie so miteinander zu verknüpfen. Richtig gut gelingt das allerdings bislang nicht. » weiterlesen

Linkwertig:
Aufruf, YouTube, LeWeb, Tracker

Aufruf der Schriftsteller
Nur einen Tag nach Google und Co. fordern nun auch mehr als 500 Schriftsteller die Verteidigung der Demokratie im digitalen Zeitalter.

„Es geht um den Konflikt zwischen dem Einzelnen und der absoluten Macht unter den neuen Bedingungen des Informationszeitalters.“

» Der Aufruf der Schriftsteller
» Sie hassen unsere Freiheit

 

YouTube
Digitaler Film berichtet über den Stand von YouTube in Deutschland.

Die Plattform ist nicht nur 2013 in der öffentlichen Wahrnehmung angekommen sondern die Szene hat sich in diesem Jahr auch enorm professionalisiert und weiterentwickelt.

» YouTube Deutschland: Ein Überblick der Top YouTuber

 

» weiterlesen

Linkwertig:
YouTube, Vision, Koalition, Psychologie

ASCII porn
Boing Boing über die toll­pat­schigen Bemühungen von Google, den aus der Flasche gelassenen Geist der Kommentaren auf YouTube wieder Herr zu werden.

» Google admits that Youtube/Google Plus integration increased ASCII porn, spam and trolling

 

Visionspapier
Endlich haben auch die österreichischen Startups eine Art Visionspapier.

Das […] Start-up-Papier umfasst fünf Säulen, die auf Basis einer Befragung der österreichischen Start-up-Szene erstellt wurden und bereits allen politischen Parteien überreicht wurde.

» AustrianStartups legen Visionspapier vor

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Sitzung, Yahoo, YouTube, Tumblr

Sondersitzung
Netzpolitik hat die gestrige Sondersitzung des Bundestages zum Überwachungsskandal in einem Liveblog dokumentiert.

Ich hoffe, das lesen hat Spaß gemacht.

» Sondersitzung des Bundestages zum NSA-Überwachungsskandal

 

Yahoo
Apropos Überwachung: Yahoo wird ab Ende nächsten Jahres den gesamten Datenverkehr zwischen den internen Datenzentren verschlüsseln, um das Anzapfen der Leitungen sinnloser zu machen.

» Our Commitment to Protecting Your Information

 

» weiterlesen

Paid Content:
Bezahl-Videos auf YouTube wären ein Millionengeschäft

Mit den kostenpflichtigen Videochats “Helpouts” wagt Google einen weiteren Schritt in Richtung Bezahlinhalte, lässt aber ein großes Potenzial noch immer weitgehend unangetastet: YouTube. Konkurrent Vimeo ist hier schon weiter.

helpout-beispielWer über Paid Content spricht, bekommt stets sehr schnell ein Gegenargument zurück: die schier unüberschaubare Menge an kostenlos verbreiteten Inhalten. Als Einnahmequelle dient dann entweder Werbung oder der Content ist vor allem als Aushängeschild gedacht, um an anderer Stelle Geschäft zu generieren. Auf diese Weise entstehen allerdings hauptsächlich Inhalte, die entweder möglichst massenkompatibel sind oder deren Sichtweise so eingefärbt ist, dass es zu den eigenen Interessen passt. Paid Content hingegen sollte sich idealerweise an eine Zielgruppe richten, die mit keiner dieser beiden Varianten angesprochen wird. Und an dieser Stelle kommt Video ins Spiel. » weiterlesen

Linkwertig:
HuPo, YouTube, Microsoft, Yahoo

Timeline
Heise hat eine durchaus schicke Timeline des Überwachungsskandals erstellt.

Auf diplomatischer Ebene haben die aufgedeckten Spionageprogramme gegen eigentlich befreundete Nationen und die Flucht des Informanten Edward Snowden für heftige Reaktionen gesorgt.

» Was bisher geschah

 

YouTube
Die Zwangsbeglückung mit Google+ Kommentaren hat auf YouTube nicht nur den von Google wohl vermuteten bewundernden Applaus gefunden – man lese die mehr als 50.000 Kommentare unter der Ankündigung. Sogar der ansonsten eher stille dritte Gründer hat sich mit einem ‘wtf’ zu Wort gemeldet.

» Meet the new YouTube comments
» YouTube co-founder hurls abuse at Google over new YouTube comments

 

» weiterlesen