Thema: Blogging

 

Alle 6 Artikel zum Thema Blogging auf netzwertig.com I Internetwirtschaft I Startups I Trends I Digitalisierung:

Lehren aus 2313 Blogbeiträgen:
Wie ich kreativ bleibe

Wer täglich Artikel schreibt oder anderweitig kreativ tätig ist, muss aktiv Maßnahmen treffen, um einfallsreich zu bleiben. Hier sind einige Beobachtungen aus und Ratschläge nach 2313 Blogbeiträgen.

KreativitätVor mehr als sechs Jahren schrieb ich meinen ersten Blogbeitrag. Dieser Text ist Artikel Nummer 2313. Von kurzen Phasen geringerer Aktivität und wenigen Urlaubswochen ausgenommen verging seit März 2007 kein Werktag, an dem ich nicht mindestens einen, zumeist aber zwei Beiträge verfasst habe. Zu Beginn für mein privates Blog, später dann für netzwertig.com. In dieser Zeit habe ich unheimlich viel gelernt. Vor allem, welche Maßnahmen ich ergreifen muss, um einen maximalen kreativen Output zu erreichen. Genau dieser ist essentiell, will man Tag für Tag lesenswerte, interessante, informative und inspirierende Texte publizieren. Dass einem gelegentlich die Ideen ausgehen, lässt sich freilich nicht vermeiden. Auch hilft eine gewisse analytische Veranlagung wahrscheinlich dabei, dass ich mich stets relativ schnell aus Phasen absoluter Einfallslosigkeit befreien kann. Doch davon abgesehen konnte ich dank meiner Erfahrungen der vergangenen sechs Jahre viel darüber herausfinden, welche Weichen ich stellen muss, um möglichst jederzeit einen effektiven Kreativitätsprozes zu aktivieren. Hier sind einige Empfehlungen und Ratschläge, mit denen sich die grauen Zellen dazu animieren lassen, Ideen für Texte und andere, Kreativität erfordernde Prozesse zu produzieren. » weiterlesen

Balanceakt Beziehungspflege:
Das komplizierte Verhältnis von Berichterstattern und Internetfirmen

Eine Studie zeigt: Journalisten stehen der Elite nahe. Teilweise zu nahe. Diese Erkenntnis lässt sich problemlos auf die Internetwirtschaft übertragen.

Journalisten der deutschen Leitmedien stehen gesellschaftlichen Eliten nahe, treffen sich mit ihnen in vertraulichen Runden und sind eng mit ihnen verzahnt. So lautet das komprimierte Ergebnis einer Studie von Uwe Krüger, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig. Bei Telepolis findet sich ein lesenswertes Interview mit Krüger, der auf Basis seiner Untersuchung das Buch “Meinungsmacht” veröffentlicht hat. Als ich das Gespräch las, fiel mir sofort auf: Die Resultate von Krüger lassen sich in dieser Form exakt auf die Internetwirtschaft übertragen. Journalisten, Tech-Reporter und Blogger (oder wie auch immer sie sich nennen) stehen den Startups und Firmen nahe, über die sie schreiben, treffen sich mit ihnen in vertraulichen Runden und sind eng mit ihnen verflochten.  » weiterlesen

Linkwertig:
Google, Accelerator, Gangnam, Krise

Google
Google hat gestern auf dem Quartalsbericht neben den Gewinnen auch noch den allgemeinen Ausblick skizziert.

Mit manischem Tempo treiben über 50.000 Google-Mitarbeiter die Entwicklung voran. Die Entwicklung wovon lässt sich nicht mehr so richtig eingrenzen.

» Wir fangen gerade erst an

 

Accelerator
Pro7Sat1 hat jetzt auch noch einen Accelerator gestartet:

“Mit dem Accelerator-Programm möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass die deutsche Medienbranche auch künftig Innovationstreiber bleibt und sich damit erfolgreich dem internationalen Wettbewerb stellen kann”

» ProSiebenSat.1 startet Accelerator-Programm

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Diaspora, Blogging, Textpattern, Linux

Diaspora
Das dezentrale soziale Netzwerk Diaspora öffnet sich der Community. Ob das was anderes als ein Euphemismus für das Ende ist, wird sich zeigen.

Über eine Kickstarter-Kampagne finanziert, startete das Projekt nach Angaben der Gründer mit einem Kapital von 200.000 US-Dollar.

» Social Network Diaspora wird Community-Projekt

 

Masse und Macht
Robert Basic sinniert über die Vorteile, wenn sich Blogger zu Gruppen vereinigen.

Der Einzelne bloggt. Die Gruppe kommt schneller voran. So könnte man es subsummieren, wenn sich Blogger zu Interessensgruppen zusammenschließen, um bestimmte Hürden schneller und eleganter zu meistern.

» Die Power von Blogger-Gruppen

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Blogging, BoxCryptor, Wikileaks, Startups

Blogging
Auslese: Eine Jury hat die 12 besten wissenschaftlichen Blogposts des Jahres gekürt.

zur Erbauung unserer Leser und zum höheren Ruhme der wissenschaftlichen Blogosphäre

» Wissenschaftsblog-Auslese 2011

 

BoxCryptor
BoxCryptor – das Augsburger Verschlüsselungstool für Cloud-Dienste – hat nur knapp den großen Preis beim London Web Summit verpasst.

» BoxCryptor Misses Out in LWS Startup Competition

 

» weiterlesen

Google+, Heello, Subjot:
Aufbruchstimmung im Social Web

Während Google+ in rasantem Tempo neue Nutzer gewinnt, tauchen mit Heello und Subjot zwei weitere neue Social-Web-Aspiranten auf. Eine derartige Aufbruchstimmung gab es lange nicht mehr.

Im Sommer 2010 schien es im Social Web nur einen Trend zu geben: Facebook. Der Platzhirsch unter den Social Networks hatte gerade das Erreichen der Marke von 500 Millionen aktiven Nutzer verkündet. In Deutschland ließen sich rund zehn Millionen Menschen mindestens einmal im Monat bei dem Social Network blicken. Während es für internationale und nationale Konkurrenten bergab ging, stellte Facebook-Chef Mark Zuckerberg selbstbewusst eine Milliarde Anwender für seine Plattform in Aussicht. Der einzige Anbieter neben dem sozialen Netzwerk, der ebenfalls kontinuierliche Zuwächse verzeichnen konnte, war Twitter.

Nutzer und Beobachter arrangierten sich mit der Entwicklung. Dass überhaupt noch einmal ein neues Projekt ernsthaft versuchen würde, den zwei expansiven Diensten aus Kalifornien Paroli zu bieten, schien zum damaligen Zeitpunkt unwahrscheinlich. Ein Jahr später jedoch sieht die Lage anders aus.

» weiterlesen