Thema: Apple

 

Alle 144 Artikel zum Thema Apple auf netzwertig.com I Internetwirtschaft I Startups I Trends I Digitalisierung:

Linkwertig:
Musikindustrie, Digitale Gesellschaft, Twitter, Google Maps

Unterhaltungsindustrie
Einige Interessenverbände der Film- und Musikindustrie haben dem Bundeswirtschaftsministerium eine Wunschliste für ein besseres Internet unterbreitet.

In dem von der Gema veröffentlichten Dokument, setzen sich die Rechteinhaber recht unverblümt für eine Einführung von Internetsperren, Filterung unliebsamer Protokolle und ernsthafte technische Sanktionen wie Anschlusssperren ein.

» Die Forderungen von Musik- und Filmindustrie

 

Digitale Gesellschaft
Der Verein ‘Digitale Gesellschaft’ hingegen wetzt noch seine taktischen Messer und plant die ersten Kampagnen für den Herbst.

So soll die Debatte um Netzneutralität und die geplante Urheberrechtsreform mit Kampagnen begleitet werden, sowohl im Netz wie auf der Straße.

» Digitale Gesellschaft rüstet sich für Herbst-Kampagnen

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Apple, EU, Twitter, Coupons

Apple
Apple hat eine der umstrittensten Vorgaben für Anwendungen im App Store – die Bedingung, dass Inhalte zum gleichen Preis oder günstiger angeboten werden müssen – gestrichen.

Unverändert bleibt, dass Apps “nicht mit einem Knopf oder externen Link” aus der App heraus auf die externe Inhalte-Kaufmöglichkeit verweisen dürfen.

» Apple streicht umstrittene In-App-Kaufvorgabe

 

Copyright
Ob sich in der EU die Erkenntnis ausbreitet, dass der maximalistische Urheberrechtsschutz mehr blockiert als bringt? Jedenfalls will EU-Kommissarin Neelie Kroes den Boden für ein europäisches Netflix ebnen.

Wir brauchen ein Urheberrecht, das unsere Kreativindustrien fördert, anstatt sie zu bremsen.

» EU will Boden für ein europäisches Netflix ebnen

 

» weiterlesen

iOS 5 und iCloud:
Apple zieht in
die digitale Wolke

Apple zerschneidet mit seinem neuen mobilen Betriebssystem iOS 5 sowie dem dazugehörigen Onlinedienst iCloud alle Kabel und positioniert sich als zentraler Hub in der digitalen Wolke. Hier sind neun Gedanken zu den am Montagabend vorgestellten Neuerungen.

Während und nach Apples umfangreicher Keynote am Montagabend schwirrten mir (und sicherlich vielen von euch, sofern ihr sie verfolgt habt) zahlreiche Gedanken im Kopf herum. Und da das neue mobile Betriebssystem iOS 5 erst im Herbst erscheinen soll, lassen sich viele der von Steve Jobs & Co angekündigten Neuerungen auch noch nicht ausprobieren.

In diesem Artikel möchte ich aber trotzdem einige Punkte aufgreifen, die mir aus der Ferne wichtig oder relevant erscheinen.

» weiterlesen

Linkwertig:
Apple, eBay, OpenID, txtr

eBay
eBay hat die E-Commerce-Plattform Magento übernommen.

» EBay acquires Magento, builds a commerce OS

-

OpenID
PayPal wird offizieller OpenID-Provider und könnte sich als rettender Anker für OpenID erweisen.

Reines Single-Sign-On ist ein Geek-Thema und scheint wohl kein generelles Bedürfnis zu befriedigen. Ein “Mit einem Klick-Bezahlen” ist dagegen eine enorme Chance für Einkäufer und kleine Verkäufer.

» PayPal: Die letzte Chance für OpenID?

-

» weiterlesen

Kartellbeschwerde gegen Apple:
simfys genialer PR-Coup

Der Kölner Musikdienst simfy hat wegen einer Blockade seiner iPad-App beim Bundeskartellamt Beschwerde gegen Apple eingereicht. Das Startup sieht einen Zusammenhang mit Apples iCloud-Plänen – die heute Abend vorgestellt werden sollen. Aufmerksamkeit ist simfy damit gewiss.

Heute Abend um 19:00 Uhr unserer Zeit veranstaltet Apple in San Francisco seine jährliche WWDC-Entwicklerkonferenz, und Apple-Beobachter überschlagen sich im Vorfeld mit Überschwänglichkeiten zum erwartenden Cloud-Dienst iCloud. Dieser soll unter anderem das Streamen der persönlichen iTunes-Musiksammlung aus dem Web ermöglichen.

Während Apfel-Anbeter vor Aufregung und Vorfreude vermutlich die ganze Nacht kein Auge zugemacht haben, ist man beim Kölner Dienst für kostenfreies On-Demand-Musikstreaming simfy weniger begeistert über Apples Vorstoß. Denn simfy hat vor vielen Wochen eine iPad-Applikation an Apple übermittelt und bis heute weder eine Freigabe noch eine Antwort erhalten.

» weiterlesen

Linkwertig:
Simfy, Twitter, Startups, iCloud

Simfy
Simfy nimmt das Gerücht ob der Integration von Spotify in Facebook zum Anlass, selbst einen Player für Facebook zu lancieren.

Die Musikfans haben damit direkten Zugriff auf die über 8 Millionen Songs von Deutschlands größtem Musikportal und können diese bequem auf Facebook hören und posten und so mit ihren Freunden teilen.

» simfy Player für Facebook

 

Twitter
Schlechte Nachricht für TwitPic und Co.: Twitter wird laut TechCrunch und AllThingsD bald selbst das Tweeten von Fotos unterstützen.

» Twitter Is Launching Its Own Photosharing Service

 

» weiterlesen

Linkwertig:
Yandex, Opera, Apple, Doodle

Yandex
Kurz nach LinkedIn ist auch die russische Suchmaschine Yandex an die Börse gegangen – und wurde mit 11,2 Milliarden Dollar noch höher bewertet.

» Yandex mit erfolgreichem Börsengang

 

Opera
Opera hat Opera Mini für das iPad veröffentlicht. Der erste Eindruck ist sehr positiv, der Seitenaufbau erfolgt mitunter deutlich schneller als bei Safari.

» Opera Mini for iPad Now Available

 

» weiterlesen

Digitale Musik:
Spotify erlöst Nutzer
von ihren iTunes-Qualen

Mit heute verkündeten Neuerungen macht der Musikdienst Spotify deutlich, dass er den gesamten Bereich digitaler Musik dominieren möchte – von Downloads über Streaming, das lokale MP3-Management bis hin zum mobilen Hörgenuss. Auf iTunes können Spotify-User jetzt ganz verzichten.

Erinnert ihr euch noch an diesen Artikel über das kolportierte 100-Millionen-Dollar-Investment der russischen Investorengesellschaft DST (bekannt von seinen Kapitalinfusionen bei Facebook, Groupon und Zynga) in den schwedischen und in sieben europäischen Ländern angebotenen Musikdienst Spotify?

Als abschließendes Fazit merkte ich damals an, dass jeder, der sich für das Treiben in der globalen Webbranche interessiert, den Service spätestens jetzt auf dem Radar haben sollte. Das gilt auch, wenn man selbst in einem Land lebt, in dem Spotify noch nicht offiziell verfügbar ist, wie in Deutschland, Österreich und der Schweiz (wie ihr Spotify dennoch ausprobieren könnt, steht am Artikelende).

» weiterlesen

Linkwertig:
Delicious, MySpace, Nokia, Friendster

Delicious
Die beiden YouTube-Gründer Chad Hurley und Steve Chen haben Yahoo Delicious abgenommen.

Sie wollen Delicious weiterführen und ausbauen. Die Seite soll künftig einfacher zu nutzen sein und mehr Spaß machen.

» Youtube-Gründer kaufen Delicious

 

MySpace
Auch mit dem Verkauf von MySpace wird es langsam ernst. Allerdings erwartet sich News Corp ein Mindestgebot von 100 Millionen Dollar.

» News Corp Has Finally Had It: Accepting Bids for Myspace

 

» weiterlesen

Linkwertig:
iOS, c-crowd, Bing Streetside, WebM

Privacy
Gestern ist aufgeflogen, dass iPhones und iPads eine lokale und ungeschützte Datenbank mit den Geodaten des Besitzers anlegen.

Auf der where 2.0 conference haben Forscher ein bislang wohl unbekanntes „Feature“ des iOS-Betriebssystems vorgestellt: eine Datei, die sämtliche Orte speichert, an denen man sich befunden hat, ein vollständiges Bewegungsprofil auf dem iPhone oder iPad also.

» Ich weiss, wo dein Haus wohnt

 

c-crowd
Unser Schwesterblog startwerk.ch berichtet über die Crowdfunding-Plattform c-crowd.

c-crowd ist auf den ersten Blick eine Crowdfunding-Plattform, wie es sie bereits an verschiedenen Orten gibt. Revolutionär daran ist allerdings die angebotene Möglichkeit der Startupfinanzierung: c-crowd lässt alle klassischen Vermittler zwischen Geldgebern und Unternehmern aussen vor und erlaubt es den Gründern, direkt an Privatpersonen zu gelangen.

» c-crowd
» Crowdfunding professionalisiert

 

» weiterlesen