Linkwertig:
Urheberrecht, EU, Pinterest, API

Urheberrecht
t0 aus Wien hat im Auftrag der Arbeiterkammer eine Studie zum Urheberrecht erstellt. Sie ist tatsächlich lesenswert, weil sie aus normaler Anwenderperspektive alltägliche Szenarien beschreibt und gleichzeitig das damit verbundene urheberrechtliche Damoklesschwert skizziert.

Als mögliche Auswege schlagen sie statt der Unterscheidung privat/öffentlich jene zwischen kommerziell/nicht-kommerziell vor und treten für die Einführung einer zusätzlichen „Bagatellklausel“ ein, um das Risiko bei kleineren Urheberrechtsverstößen zu reduzieren.

» Kulturelle Produktion und Mediennutzung im Alltag
» Studie ‚Urheberrecht im Alltag’ im Auftrag der Arbeiterkammer

 

Datenschutzgrundverordnung
Und Thomas Stadler versucht, die Probleme mit der geplanten Datenschutzgrundverordnung der EU verständlich zu erklären.

Diese Datenschutzgrundverordnung ist somit gerade aus demokratischer und bügerrechtlicher Sicht untragbar.

» Wie sinnvoll und wie demokratisch ist die geplante EU-Datenschutzgrundverordnung?

 

Pinterest
Pinterest bekommt weitere 200 Millionen Dollar Finanzierung bei einer Bewertung von 2,5 Milliarden.

» Pinterest Completes $200 Million Funding at $2.5 Billion Valuation

 

APIs
Für angehende Mashupper: Codecademy hat begonnen, Kurse zur Benutzung verschiedenster APIs anzubieten.

» More APIs for Your Apps

 

Condé Nast
deutsche-startups über die jüngsten Investitionen in deutsche Startups von Condé Nast.

Nun auch Condé Nast! Das bekannte Medienhaus, das 135 Magazine in 26 Ländern … verlegt, drängt nun auch massiv in die deutsche Start-up-Szene und setzt dabei ähnlich wie der Mediengigant Burda auf E-Commerce-Konzepte.

» Medienhaus investiert in Monoqi und Renesim

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

lw-0222

 

Mehr lesen

Linkwertig: SPD, Vergessen, Journalismus, Pinterest

19.5.2014, 1 KommentareLinkwertig:
SPD, Vergessen, Journalismus, Pinterest

Nachdem die SPDin jüngerer Zeit doch gelegentlich auf offensichtlichere netzpolitische Züge aufgesprungen ist, scheint Sigmar Gabriel doch eher wieder im reaktionären Rundumschlag gegen Informationskapitalismus sichereres politisches Kapital zu sehen.

Linkwertig: Udacity, Musk, Microsoft, Pinterest

22.11.2013, 0 KommentareLinkwertig:
Udacity, Musk, Microsoft, Pinterest

Pinterest baut den Datentyp Pin aus und offeriert jetzt auch Place Pins und mehr.

Pinterest: Monetarisierung? Später!

30.5.2013, 5 KommentarePinterest:
Monetarisierung? Später!

Auch wenn Pinterest nicht mehr in aller Munde ist: Die Bookmarking-Plattform für Bilder wächst, gedeiht und erweist sich als Umsatzgenerator für Onlineshops. Doch mit der Monetarisierung zögert das Startup aus San Francisco.

Künstliche Verknappung von Gütern und Informationen: Die falsche Reaktion auf den digitalen Wandel

12.5.2014, 14 KommentareKünstliche Verknappung von Gütern und Informationen:
Die falsche Reaktion auf den digitalen Wandel

Mit künstlicher Verknappung von Gütern und Informationen versuchen Firmen und Organisationen, sich gegen die vom Internet ausgelösten Veränderungen zu stemmen. Auf Dauer kann dies keine zufriedenstellende Lösung sein.

Linkwertig: Telekom, Techdirt, Internet, Experten

23.4.2013, 0 KommentareLinkwertig:
Telekom, Techdirt, Internet, Experten

Amazon beginnt wie Netflix selbst Serien zu produzieren und mehr.

Verhinderung von Urheberrechtsverstößen: Künstler ärgern sich über SoundCloud

28.3.2013, 18 KommentareVerhinderung von Urheberrechtsverstößen:
Künstler ärgern sich über SoundCloud

SoundCloud geht verstärkt gegen Urheberrechtsverstöße vor. Dabei werden auch eigene, von Künstlern hochgeladene Produktionen gesperrt. In der Musikszene regt sich Widerstand.

Ein Kommentar

  1. Danke – die Studie zum Urheberrecht mit den Fallbeispielen ist die beste Sammlung von problematischen Fällen die ich kenne.