Linkwertig:
Twitter, Deutschland, Welt, Google

Twitter
Twitter verlangt für promotete Trending Topics mittlerweile 200.000 Dollar pro Tag.

» Twitter Hikes Its Promoted Trend Prices Again, to $200,000 a Day

 

Optimisten
Wer hätte das gedacht: Deutschland ist laut einer Studie das zukunftsorientierteste Land.

» Bloomberg highlight WBS research on Germans being the most optimistic

 

Google
Und auch Eric Schmidt blickt wohl hoffnungsvoll in die Zukunft, immerhin trennt er sich von 42 Prozent seiner Anteile an Google.

Nach Googles aktuellem Börsenwert ist das Aktienpaket etwa 2,5 Milliarden US-Dollar wert.

» Eric Schmidt trennt sich von 42 Prozent seiner Anteile

 

Zukunft
Techcrunch wiederum versucht sich die Zukunft zumindest auszudenken und nennt zehn durchaus inspirierte Ideen.

» Great Ideas Someone Should Invent

 

Satire
Die Welt andererseits macht dem Postillon Konkurrenz und verherrlicht den anonymen Machtbürger am Computer.

der Computer hat gesprochen, und die Ministerin ist weg

» Schavan ist ein Opfer der digitalen Welt

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

lw-0211

 

Mehr lesen

Linkwertig: NYC, Pichai, Queen, Ello

27.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
NYC, Pichai, Queen, Ello

Die Queen hat am Wochenende ihren ersten Tweet gepostet und mehr.

Google Inbox: Wenn dein E-Mail-Programm zum hilfreichen Assistenten wird

23.10.2014, 4 KommentareGoogle Inbox:
Wenn dein E-Mail-Programm zum hilfreichen Assistenten wird

„Google Inbox“ will das vielgenutzte aber oftmals ungeliebte Kommunikationstool E-Mail in ein neues Zeitalter führen. Dazu nehmen die Macher Informationen aus mehreren Quellen, extrahieren das Wichtigste und führen es auf schlaue Weise zusammen. Am Ende kommt ein virtueller Assistent heraus. Erste Nutzer zeigen sich begeistert.

The Physical Web: Wie Google dem Internet der Dinge auf die Sprünge helfen will

10.10.2014, 3 KommentareThe Physical Web:
Wie Google dem Internet der Dinge auf die Sprünge helfen will

Orte und Gegenstände sollen Teil des Webs werden, aber noch sind viele Fragen rund um diese Idee offen. Mit dem Projekt „The Physical Web“ will Google nun einige davon beantworten und einen offenen Standard schaffen.T

Chronisches Schwächeln ohne Aussicht auf Genesung: Twitters Strategie ist gescheitert

29.10.2014, 10 KommentareChronisches Schwächeln ohne Aussicht auf Genesung:
Twitters Strategie ist gescheitert

Twitters Geschäftsmodell basiert auf der Voraussetzung massiver Nutzerzahlen. Dass daraus aber nichts wird, ist nicht länger nur eine Tendenz, sondern eine Tatsache. Lange kann das nicht gut gehen. Mit der Entwickler-Plattform Fabric versuchen sich die Kalifornier an einem Befreiungsschlag.

Linkwertig: EU, AWS, BB Awards, Twitter

29.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
EU, AWS, BB Awards, Twitter

Nachdem das Leistungsschutzrecht schon in Deutschland so gut geklappt hat, nimmt sich Günther Oettinger nun drei Jahre Zeit, auch die EU damit zu beglücken, und mehr.

Verlässliche Informationen: Welches Medium informiert am schnellsten im Katastrophenfall?

28.10.2014, 5 KommentareVerlässliche Informationen:
Welches Medium informiert am schnellsten im Katastrophenfall?

Sirenengeheul ist selten geworden im sicheren Mitteleuropa des Jahres 2014. Doch sollte wirklich einmal etwas passieren, stellt sich die Frage, auf welches Medium man im Notfall am ehesten zurückgreifen kann. Wir entdeckten eine Kombination aus Alt und Neu.