Linkwertig:
Twitter, Deutschland, Welt, Google

Twitter
Twitter verlangt für promotete Trending Topics mittlerweile 200.000 Dollar pro Tag.

» Twitter Hikes Its Promoted Trend Prices Again, to $200,000 a Day

 

Optimisten
Wer hätte das gedacht: Deutschland ist laut einer Studie das zukunftsorientierteste Land.

» Bloomberg highlight WBS research on Germans being the most optimistic

 

Google
Und auch Eric Schmidt blickt wohl hoffnungsvoll in die Zukunft, immerhin trennt er sich von 42 Prozent seiner Anteile an Google.

Nach Googles aktuellem Börsenwert ist das Aktienpaket etwa 2,5 Milliarden US-Dollar wert.

» Eric Schmidt trennt sich von 42 Prozent seiner Anteile

 

Zukunft
Techcrunch wiederum versucht sich die Zukunft zumindest auszudenken und nennt zehn durchaus inspirierte Ideen.

» Great Ideas Someone Should Invent

 

Satire
Die Welt andererseits macht dem Postillon Konkurrenz und verherrlicht den anonymen Machtbürger am Computer.

der Computer hat gesprochen, und die Ministerin ist weg

» Schavan ist ein Opfer der digitalen Welt

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

lw-0211

 

Mehr lesen

Offener Brief an Eric Schmidt: Die Ängste von Springer-Chef Mathias Döpfner

16.4.2014, 27 KommentareOffener Brief an Eric Schmidt:
Die Ängste von Springer-Chef Mathias Döpfner

In einem offenen Brief in der FAZ schildert Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner seine Befürchtungen im Bezug auf die Macht und Abhängigkeit von Google. Er spricht einige wichtige Dinge an - und ruft in Erinnerung, warum neben der Sorge über Google auch die über den Verlagslobbyismus angebracht ist.

Linkwertig: Google, Verlage, Angst, Kunst

11.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Google, Verlage, Angst, Kunst

Der mit den deutschen Verhältnissen wohl nicht besonders gut vertraute Eric Schmidt appeliert an die Vernunft der Verlage und mehr.

Linkwertig: MindMeister, Barkoo, Moo, Google

2.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
MindMeister, Barkoo, Moo, Google

Anfang April erwachen traditionell die Unternehmen aus ihrem Winterschlaf und entlassen kollektiv die aufgestaute kreative Energie. Ein kleiner Überblick.

Linkwertig: WhatsApp, Acceleratoren, Profile, Innovation

24.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
WhatsApp, Acceleratoren, Profile, Innovation

Trotz Facebook kann sich WhatsApp über 500 Millionen monatlich aktive Benutzer freuen und mehr.

Das große Entbündeln: Für jeden Zweck eine eigene App

22.4.2014, 4 KommentareDas große Entbündeln:
Für jeden Zweck eine eigene App

Social Networks und Clouddienste wie Facebook, Dropbox, LinkedIn und Twitter ändern unisono ihre Strategie und beginnen damit, für besondere Einsatzszenarien separate Apps bereitzustellen. Die Spielregeln des Ökosystems werden neu geschrieben.

Linkwertig: Vorratsdatenspeicherung, Twitter, Dropbox, Asymco

9.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Vorratsdatenspeicherung, Twitter, Dropbox, Asymco

Laut Malcolm Gladwell vergessen viele Leute, wie befreiend es ist, keine Optionen zu haben und mehr.