Linkwertig:
Disruption, Maps, Musicplayr, DNA

Disruption
Mike Masnick macht einen guten Punkt: Disruptive Technologien sind oft schlecht für eingesessenen Unternehmen, aber gut für alle anderen.

» Disruptive Innovation: Bad For Some Old Businesses, Good For Everyone Else

 

Google Maps
iPhone-Besitzer kommen endlich wieder in den Genuss von Google Maps:

» Google Maps is now available for iPhone

 

Musicplayr
Musicplayr – die Sammelstelle für Songs aus dem Web – kommt auf das iPhone.

Der Clou der App ist aber die unkomplizierte Integration von Links zu frei zugänglicher Webmusik, die mit einem Klick in das eigene Profil eingebunden werden kann.

» Musicplayr wird mobil: iOS-App geht an den Start

 

Pinterest
Der Eine kommt, der Andere geht: Während Instagram die Integration in Twitter beendet, beginnt Pinterest die Twitter Cards zu benutzen.

» Pinterest Shows Up to the Twitter Party Just as Instagram Leaves

 

DNA
23andMe senkt den Preis für DNA-Tests auf unter 100 Dollar.

» 23andMe Sets Growth Goal Of One Million Customers, Reduces Price to $99

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Linkwertig: Musikindustrie, Patentindustrie, Wayback, Quora

12.5.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Musikindustrie, Patentindustrie, Wayback, Quora

Google sucht die Königin der Alpen und mehr.

Linkwertig: Überwachung, OpenID, Google City, Games

28.2.2014, 1 KommentareLinkwertig:
Überwachung, OpenID, Google City, Games

Die OpenId Foundation hat OpenID Connect fertiggestellt und mehr.

Linkwertig: Iversity, Google Maps, Amazon Fresh

21.2.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Iversity, Google Maps, Amazon Fresh

Amazon wird Amazon Fresh angeblich noch in diesem Jahr auch in Deutschland starten und mehr.

Auf dem Weg zum Tipping Point: musicplayr ist gut, aber behäbig

17.1.2012, 21 KommentareAuf dem Weg zum Tipping Point:
musicplayr ist gut, aber behäbig

Mit musicplayr hat Deutschland ein junges, innovatives Musikstartup - das allerdings beim Entwicklungstempo mehr Gas geben sollte.

So viele Onlinedienste, so wenig Zeit: 8 Apps, die mich gerade beschäftigen

23.11.2011, 6 KommentareSo viele Onlinedienste, so wenig Zeit:
8 Apps, die mich gerade beschäftigen

Einer schier unendlichen Zahl an Onlinediensten und Apps steht ein unveränderliches Zeitbudget der Nutzer gegenüber. Acht Anwendungen ist es trotzdem gelungen, in letzter Zeit die Aufmerksamkeit des Autors auf sich zu lenken.

Sammelstelle für Songs aus dem Web: musicplayr bewährt sich als Musikentdeckungstool

17.10.2011, 23 KommentareSammelstelle für Songs aus dem Web:
musicplayr bewährt sich als Musikentdeckungstool

Das deutsche Startup musicplayr hat innerhalb weniger Wochen seine Tauglichkeit als Tool zum Entdecken von Musik bewiesen. Dennoch fehlen dem Dienst einige wichtige Funktionen.