Linkwertig:
CiteeCar, Startups, Zeitungen, SMS

CiteeCar
CiteeCar – der Hybrid zwischen klassischem und privatem Carsharing – ist jetzt gestartet.

Unsere Autos stehen blitzeblank in der ganzen Stadt und warten auf dich

» Live

 

Startups
deutsche-startups sucht wieder das Startup des Jahres und hat eine praktische Shortlist mit 100 Startups erstellt.

Es ist endlich wieder soweit.

» Gesucht: Start-up des Jahres

 

Zeitungskrise
Don Dahlmann sieht in der Zeitungskrise eine Krise der Verleger.

Ich mag die meisten Zeitungen im Moment nicht. Zu festgefahren ist der Kurs der Verleger, die es mit der Wahrheit nicht mehr so genau nehmen. Zu altväterlich ist oft der Ton im Blatt, zu wenig innovativ die Berichterstattung und die Nutzung der neuen Publikationsmöglichkeiten.

» Wir brauchen neue Verleger

 

Zeitungssterben
Ziemlich genau zwei Jahre nach dem Start beendet News Corp. die iPad-Zeitung The Daily.

Es seien nicht genügend zahlende Leser gefunden worden, sagte Murdoch.

» News Corporation stellt The Daily ein

 

SMS
Mehr zahlende Benutzer hat die SMS gefunden, die wurde am Wochenende 20 Jahre alt.

Was als Weihnachtsgruß begann, wird auch in Zukunft weiter mit uns sein.

» 20 Jahre Short Message Service

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Intelligente Mobilität: CiteeCar experimentiert mit  neuem Carsharing-Ansatz

13.9.2012, 7 KommentareIntelligente Mobilität:
CiteeCar experimentiert mit neuem Carsharing-Ansatz

Mit CiteeCar begibt sich in Berlin ein weiteres Startup in den umkämpften Markt der intelligenten und effizienten Mobilität. Anwender, die sich um einzelne CiteeCar-Fahrzeuge kümmern wollen, fahren fast gratis.

Linkwertig: E-Commerce, Fünfjahresplan, E-Books, Cola

17.11.2014, 0 KommentareLinkwertig:
E-Commerce, Fünfjahresplan, E-Books, Cola

Laut Sascha Lobo gibt es alle fünf Jahre einen neuen menschlichen Meilenstein und mehr.

Regulierung von Crowdinvesting: Die Bundesregierung macht es kompliziert

13.11.2014, 11 KommentareRegulierung von Crowdinvesting:
Die Bundesregierung macht es kompliziert

Eigentlich hat sich die Bundesregierung ja auf die Fahne geschrieben, Startups stärker zu fördern. Doch wenn es darauf ankommt, dann wird unnötig verkompliziert. Wie bei der geplanten Regulierung von Crowdinvesting.

Linkwertig: Regenten, Twitter, Netzpolitik, Pavlok

20.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Regenten, Twitter, Netzpolitik, Pavlok

Mädchen zwischen 13 und 20 Jahren regieren das Internet und mehr.