Linkwertig:
Holzhändler, Startups, Umfragen, Simfy

Zeitungskrise
Wer gestern Rivva besuchte, wurde mit der Sinnstiftung der Krise einer ganzen Branche konfrontiert: dem Zeitungssterben und dem damit verbundenen Ende des selbstgewählten Winterschlafs. Die meisten Selbstreflexionen üben sich in Zweckoptimismus:

“Wir sind keine Holzhändler, es geht um den Inhalt, nicht um die Form”

» Das Blatt wendet sich
» Der Journalismus hat das Beste noch vor sich

 

ACTA
Techdirt geht der Frage nach, warum gerade Polen eine so entscheidende Rolle im Widerstand gegen ACTA spielte.

» Why Was It Poland That Led The European Revolt Against ACTA?

 

Startups
Und PandoDaily skizziert, wie sich in Stockholm eine florierende Landschaft für Startups entwickeln konnte.

» Why tiny Stockholm has the most stunning startup ecosystem since Tel Aviv

 

Umfragen
Umfragen kann es nicht genug geben, deutsche-startups stellt 20 Tools dafür vor.

Jetzt stellt sich natürlich noch die Frage: Womit, also mit welchen Tools, führt man eine ‘Poll’ – eine Umfrage mit nur einer Frage – oder eine ‘Survey’ – Umfragen mit mehreren Fragen – durch?

» 20 patente Online-Services und Softwares für Umfragen

 

Simfy
Simfy freut sich über 20 Millionen Songs.

Unser Musikkatalog wächst täglich um 22.000 Songs und nun haben wir die 20 Millionen Marke geknackt!

» 20 Millionen geknackt

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Journalismus und Virtual Reality: Wenn die Realität wirklich wird

18.11.2014, 1 KommentareJournalismus und Virtual Reality:
Wenn die Realität wirklich wird

Wenn journalistische Produktionen vom Absender an die Empfänger übermittelt werden, geht immer Kontext verloren. Mit dem Einzug von Virtual Reality in die Medienwelt kann sich das ändern. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Medien-Startups aus Deutschland: Mit Sobooks und Krautreporter bewegt sich endlich was

27.10.2014, 0 KommentareMedien-Startups aus Deutschland:
Mit Sobooks und Krautreporter bewegt sich endlich was

Lange Zeit mussten Beobachter der deutschen Digital-Medienwirtschaft sehnsüchtig auf Amerika und die dort in großer Zahl entstehenden Journalismus- und Publishing-Startups schauen. Mit Sobooks und Krautreporter gibt es endlich auch hierzulande entsprechende Vorstöße mit echter “Internet-DNA”.

Beteiligung an Startup-Hoffnungsträger Blendle: Axel Springer, wieso machst du es uns so schwer?

27.10.2014, 2 KommentareBeteiligung an Startup-Hoffnungsträger Blendle:
Axel Springer, wieso machst du es uns so schwer?

Während die maßgeblich vom Medienkonzern Axel Springer verantwortetete Farce um das Leistungsschutzrecht immer neue Tiefpunkte erreicht, setzt das Unternehmen mit einer Beteiligung am vielgelobten Startup Blendle seine andere, weitaus konstruktivere Digitalstrategie fort. Wenn es doch einfacher wäre, sich über solche Vorstöße zu freuen.

Schrumpfkurs: simfy stellt den Standort Köln in Frage

6.4.2013, 10 KommentareSchrumpfkurs:
simfy stellt den Standort Köln in Frage

Bei simfy stehen Einschnitte bevor: Das Startup erwägt die Schließung des bisherigen Firmensitzes in Köln. Künftig soll die Musik aus Berlin kommen - mit einem deutlich kleineren Team.

Musikstreaming: Deezer kämpft mit Kostenlosangebot gegen die Konkurrenz

20.12.2012, 6 KommentareMusikstreaming:
Deezer kämpft mit Kostenlosangebot gegen die Konkurrenz

Der Markt für Musikstreaming ist zunehmend umkämpft. Mit einem neuen, zwölfmonatigen Gratis-Angebot macht Deezer Menschen in 150 Ländern eine Musikflatrate zunehmend schmackhaft. Die Franzosen fordern damit auch Mitbewerber heraus und präsentieren sich als ein potenzieller Übernahmekandidat.

simfy-CEO Gerrit Schumann: \

5.11.2012, 6 Kommentaresimfy-CEO Gerrit Schumann:
"Wir bereiten uns auf massives Wachstum vor"

Die simfy-Gründer Christoph Lange und Steffen Wicker verlassen den Kölner Streamingdienst für Musik. CEO Gerrit Schumann betont, dass dieser Schritt lange geplant war, und erklärt, dass sich der Service trotz einiger Herausforderungen auf massives Wachstum vorbereitet.