Praxisbericht:
Erste Schritte mit einem 3D-Drucker

3D-Drucker sind derzeit ein heißes Thema unter Bastlern. Gastautor Nils Hitze berichtet vom Aufbau und ersten Test seines “Ultimaker”.

Der Ultimaker ist mein erster eigener 3D-Drucker. Aufgebaut wurde über mehrere Tage, meistens abends. Von der Auslieferung bis zum ersten Druck sind vier Tage vergangen. Generell bin ich mit dem Set zufrieden, wobei es einige kleine Fehler gab und die Dokumentation noch ziemlich große Mängel aufwies. Glücklicherweise hatte ich vorzüglichen Support von zwei Ultimaker-Besitzern aus Deutschland und der Schweiz, da dies aber nicht üblich ist, besteht hier noch viel Verbesserungspotential.

Weiterlesen bei neuerdings.com

 

Mehr lesen

Disruptive Technologien: 3D-Druck als Chance für Startups

4.12.2012, 1 KommentareDisruptive Technologien:
3D-Druck als Chance für Startups

3D-Drucker verändern weltweit die Produktionsbedingungen – höchste Zeit für Startups, Anwendungen für die neue Technologie zu finden. Erste Ideen gibts es schon, darunter: personalisierte Sportschuhe, Steaks ohne Schlachtshaus oder neue Zähne auf Bestellung.

3D-Druck und Open Hardware: Wir drucken uns die Welt,  wie sie uns gefällt

12.10.2012, 2 Kommentare3D-Druck und Open Hardware:
Wir drucken uns die Welt, wie sie uns gefällt

Mit 3D-Druckern werden physische Gegenstände digital – mit allen Konsequenzen. Man kann sie per Mail schicken, herunterladen, verändern und kombinieren und natürlich auch illegal kopieren. Nimmt man die Open-Hardware-Bewegung sowie Arduino oder Raspberry Pi als Steuerung hinzu, blickt man dabei auf eine neue Welt.

Technischer Fortschritt als gesellschaftliche Herausforderung: Wenn Waffen aus dem Internet heruntergeladen werden

30.8.2012, 7 KommentareTechnischer Fortschritt als gesellschaftliche Herausforderung:
Wenn Waffen aus dem Internet heruntergeladen werden

Eine US-Initiative möchte jedem Menschen die Möglichkeit geben, sich eine schussfähige Waffe zuzulegen - per Download aus dem Internet und 3D-Ausdruck.