Linkwertig:
Facebook, Tweek, Payleven, Typescript

Internet
Sascha Lobo sinniert über die zerstörerische Kraft des Internets.

Hinter der Antwort verbirgt sich ein berühmt gewordenes ökonomisches Modell: der Prozess der schöpferischen Zerstörung, von Joseph Schumpeter mit seinem Buch “Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie” (1942) geprägt.

» Zyklus der Zerstörung

 

Facebook
Langsam aber sicher nähert sich Facebook in Deutschland der 25-Millionen-Nutzer-Marke.

Damit sind etwa 300.000 Menschen mehr in Deutschland auf Facebook aktiv als im Vormonat und das Auf und Ab der Sommermonate wirklich vorüber.

» 24,6 Millionen Nutzer in Deutschland

 

Tweek
Das Social-TV-Startup Tweek hat nun auch eine App für das iPhone veröffentlicht.

» Spotify for your eyes

 

Payleven
Payleven bleibt umtriebig und hat nun auch eine ‘Chip & PIN’-Lösung vorgestellt.

» European Square clone Payleven one-ups rival iZettle with ‘Chip & PIN’ solution

 

Typescript
Microsoft wiederum wagt sich an eine neue Programmiersprache für Webanwendungen.

Dabei ist Typescript eine Obermenge von Javascript, so dass sämtlicher Javascript-Code in Typescript weiterverwendet werden kann. Umgekehrt wandelt der Typescript-Compiler Typescript in standardkonformes Javascript um.

» Neue Programmiersprache für Web-Apps

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Linkwertig: AIM, Open Data, Datenkultur, Dürer

17.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
AIM, Open Data, Datenkultur, Dürer

Microsoft verkündet eine neue Datenkultur und mehr.

Facebook: Der größte schlechte Kompromiss der Internetgeschichte

2.4.2014, 3 KommentareFacebook:
Der größte schlechte Kompromiss der Internetgeschichte

Facebook hat ein unglaublich kompliziertes, kaum noch zu handhabendes Spannungsfeld aus Interessen der unterschiedlichen Plattformteilnehmer geschaffen. Das Resultat sind dauerhaft schlechte Kompromisse. Lange kann das nicht gut gehen.

Kickstarter-Unterstützer sind sauer: Facebooks Kauf von Oculus VR ist ein Argument für Crowdinvesting

28.3.2014, 4 KommentareKickstarter-Unterstützer sind sauer:
Facebooks Kauf von Oculus VR ist ein Argument für Crowdinvesting

Das von Facebook für zwei Milliarden Dollar übernommene Startup Oculus VR entstand im Zuge eine erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne. Manche der damaligen Unterstüzter sind verärgert über den frühen Exit. Rückblickend wäre aus ihrer Sicht eine Finanzierung per Crowdinvesting attraktiver gewesen.

Kreditkarten-Reader für Smartphones: Vom Blickfang zum Allerweltsprodukt

7.2.2013, 9 KommentareKreditkarten-Reader für Smartphones:
Vom Blickfang zum Allerweltsprodukt

Aufsätze für Smartphones, um Kreditkarten lesen zu können, sind mittlerweile eine Commodity. Startups in diesem Segment müssen sich zu Plattformen entwickeln.

myTaxi aufgepasst: payleven freundet sich mit der Taxibranche an

9.11.2012, 0 KommentaremyTaxi aufgepasst:
payleven freundet sich mit der Taxibranche an

payleven lässt seine neue Chip & Pin-Bezahllösung von vier Berliner Taxiunternehmen testen. Das Startup betritt damit das Territorium von myTaxi.

Risikofreude und Innovationswillen: Wie Rocket Internet mit payleven neue Wege beschreitet

29.10.2012, 3 KommentareRisikofreude und Innovationswillen:
Wie Rocket Internet mit payleven neue Wege beschreitet

Rocket Internet ist dafür bekannt, existierende Konzepte und Geschäftsmodelle bis ins Detail nachzubauen und so Risiken zu minimieren. Mit der mobilen Kartenzahlungs-Lösung payleven weicht der Inkubator von dieser Linie ab.

Empfehlungen digitaler Bewegtbildinhalte: Tweek erwartet den großen Durchbruch

23.7.2013, 1 KommentareEmpfehlungen digitaler Bewegtbildinhalte:
Tweek erwartet den großen Durchbruch

Das Berliner Social-TV-Startup Tweek blickt angesichts eines endlich aufblühenden Ökosystems rund um digitale Bewegtbildinhalte zuversichtlich in die Zukunft. Hoffnungsträger sind Integrationen der Technologie in Angebote und Produkte Dritter.

Social TV: Tweek streamt die ARD Mediathek

11.9.2012, 7 KommentareSocial TV:
Tweek streamt die ARD Mediathek

Die Berliner TV-Empfehlungs-App Tweek verstärkt ihre Bestrebungen, nicht nur Tipps für Filme und Fernsehsendungen zu liefern, sondern die jeweiligen Inhalte auch direkt darzustellen. Ab sofort kann Content der ARD Mediathek direkt aus Tweek gestreamt werden.

Linkwertig: S3, Gnip, Twitter, Tweek

13.6.2012, 0 KommentareLinkwertig:
S3, Gnip, Twitter, Tweek

Twitter überarbeitet die Trends, Google überarbeitet die Trends und mehr.

  • Sponsoren

  • Neueste Artikel

  • Newsletter

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.