iPhone 5:
Apple stärkt sich im
Wettbewerb mit Android

Das heute vorgestellte iPhone 5 steht unter einem enormen Erfolgsdruck, denn zum einen ist es Apples wichtigste Einnahmequelle und zum anderen sieht es sich so viel Konkurrenz wie noch nie gegenüber. Halten die Zäune um Apples Ökosystem?

Wer die Gerüchte der letzten Wochen verfolgt hatte, erlebte bei der Keynote heute keine Überraschung mehr. Das iPhone 5 entspricht komplett dem, was auf zahlreichen Websites bereits zu sehen und zu lesen war. Die Glasrückseite besteht jetzt aus Aluminium, der Bildschirm misst 4-Zoll-Diagonale und bietet 1.136 x 640 Pixel. Das iPhone 5 ist im Vergleich zum iPhone 4S 20 Prozent leichter (112 g) und 18 Prozent dünner (7,6 mm). Neue Mobilfunkstandards bis hin zu LTE sind nun in dem Gerät zu finden, wobei LTE in Europa nur in Großbritannien und Deutschland bei jeweils einem Anbieter möglich ist. Und auch an anderen Stellen ist das iPhone 5 eine Evolution, keine Revolution: schnellerer Chip, schnellere Grafik, bessere Kamera und ein neuer, erheblich kleinerer Dock-Connector namens “Lightning”. Jedes Teil am iPhone habe man optimiert, erklärte Apples Marketingchef Phil Schiller.

Weiterlesen bei neuerdings.com

 

Jan Tißler

Jan Tißler ist Redakteur bei netzwertig.com. Er ist fasziniert von Technik und ein leidenschaftlicher Internetintensivnutzer.

Mehr lesen

Absurdes Schlangestehen für neue iPhones: Die Ungeduld der Gadget-Verrückten

22.9.2014, 26 KommentareAbsurdes Schlangestehen für neue iPhones:
Die Ungeduld der Gadget-Verrückten

Das kollektive Schlangestehen für neue iPhones wird von Geräteversion zu Geräteversion stärker für dubiose Geschäfte ausgenutzt. Wären Konsumenten weniger ungeduldig, gäbe es dieses Problem nicht.

Linkwertig: iPhone, Startups, Berlin, Blogbox

22.9.2014, 1 KommentareLinkwertig:
iPhone, Startups, Berlin, Blogbox

Experten haben am Wochenende InSphero zum besten Startup der besten 100 Startups der Schweiz gewählt und mehr.

Linkwertig: iOS 8, iPhone 6, IoT, Selfies

18.9.2014, 0 KommentareLinkwertig:
iOS 8, iPhone 6, IoT, Selfies

Cisco will bald auch in Berlin am Internet der Dinge tüfteln und mehr.