Linkwertig:
Freiheit, Twitter, Moleskine, Samsung

Freiheit
Tim Berners-Lee appelliert auf der Campus Party für mehr Freiheit im Internet.

Das Internet müsse zwar frei bleiben, die dortigen Inhalte aber nicht kostenlos, sagte Berners-Lee weiter.

» Seid Aktivisten

 

Twitter
Twitter kratzt das wenig und streicht nach LindedIn und Instagram nun auch Tumblr den Zugriff auf die Freundeslisten.

» Twitter Tells Tumblr: No Friends for You

 

Moleskine
Evernote hat gemeinsam mit Moleskine ein Notizbuch entwickelt, das sich leicht via iPhone digitalisieren lässt.

» The New Evernote Smart Notebook by Moleskine

 

Samsung
Im Patentstreit mit Apple wurde Samsung nun zu einer Strafe von etwa einer Milliarde Dollar verurteilt.

Außerdem habe Samsung nicht gegen alle von Apples vorgebrachten Nutzungspatente verstoßen, etwa das Designpatent, das “ein Rechteck mit abgerundeten Ecken” beschreibt, so das Urteil der Geschworenen.

» Samsung muss 1 Milliarde US-Dollar an Apple zahlen

 

Mr. Siri
Aber auch nicht alles von Apple ist neu. Zumindest TechCrunch fühlt sich durch Siri an Microsofts Mr. Clippy erinnert.

» Siri Is The New Clippy

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Organisation des digitalen Lebens: Wunderlist, das andere Evernote

22.1.2014, 8 KommentareOrganisation des digitalen Lebens:
Wunderlist, das andere Evernote

Wunderlist begann als Aufgabenmanager, aber lässt sich heute auch als Alternative zu Evernote einsetzen. Diese Parallele bietet den notwendigen Kontext, um die jüngste Millionenfinanzierung sowie die überdurchschnittliche Aufmerksamkeit für das Startup zu verstehen.

Evernote: Das etwas andere Internetunternehmen

12.12.2013, 4 KommentareEvernote:
Das etwas andere Internetunternehmen

In vielen Punkten unterscheiden sich Evernote und dessen CEO Phil Libin von anderen Akteuren der Internetbranche. Da passt es, dass das US-Unternehmen mittlerweile fast ein Drittel seines Umsatzes mit physischen Produkten erwirtschaftet.

Wunderlist: Die Zeiten als reiner Aufgabenmanager sind vorbei

15.3.2013, 7 KommentareWunderlist:
Die Zeiten als reiner Aufgabenmanager sind vorbei

Das Berliner Startup 6Wunderkinder hat eine Browser-Erweiterung für Wunderlist veröffentlicht. Sie zeigt, dass die Zeiten des Dienstes als reiner Aufgabenmanager vorbei sind.

10.4.2014, 8 KommentareBedrohung oder nicht:
Warum es sinnvoll ist, sich über den Niedergang des mobilen Webs Sorgen zu machen

Ist die Popularität mobiler Apps und das parallele Desinteresse für mobile Websites langfristig eine Bedrohung für das freie Internet oder nicht? Egal welche Position man in dieser Debatte vertritt, empfiehlt es sich, potenzielle Gefahren anzuerkennen. Denn ausnahmsweise haben Optimisten nichts zu gewinnen.

Fortgesetzter Wachstumsmotor oder destruktive Kraft: Über die Frage, was Technologie mit der Welt macht

10.3.2014, 7 KommentareFortgesetzter Wachstumsmotor oder destruktive Kraft:
Über die Frage, was Technologie mit der Welt macht

Bislang wurden technische Sprünge, die auf breiter Skala umsetzbar waren, stets von Volkswirtschaften zur Maximierung von Wohlbefinden und Wohlstand genutzt. Heute mehren sich die Stimmen derjenigen, die in Frage stellen, dass weiterhin die effektivste Problemlösung auch die wünschenswerteste ist.

Linkwertig: Höhle, Gezwitscher, Ivanpah, Internet

18.2.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Höhle, Gezwitscher, Ivanpah, Internet

Google und andere Investoren haben in der Mojave-Wüste das weltgrößte Solarkraftwerk in Betrieb genommen und mehr.

Das große Entbündeln: Für jeden Zweck eine eigene App

22.4.2014, 4 KommentareDas große Entbündeln:
Für jeden Zweck eine eigene App

Social Networks und Clouddienste wie Facebook, Dropbox, LinkedIn und Twitter ändern unisono ihre Strategie und beginnen damit, für besondere Einsatzszenarien separate Apps bereitzustellen. Die Spielregeln des Ökosystems werden neu geschrieben.

Linkwertig: Vorratsdatenspeicherung, Twitter, Dropbox, Asymco

9.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Vorratsdatenspeicherung, Twitter, Dropbox, Asymco

Laut Malcolm Gladwell vergessen viele Leute, wie befreiend es ist, keine Optionen zu haben und mehr.

Linkwertig: Twitter, Amazon, Startups, Trends

28.3.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Twitter, Amazon, Startups, Trends

Zahlen aus dem Internet und mehr.