Linkwertig:
Freiheit, Twitter, Moleskine, Samsung

Freiheit
Tim Berners-Lee appelliert auf der Campus Party für mehr Freiheit im Internet.

Das Internet müsse zwar frei bleiben, die dortigen Inhalte aber nicht kostenlos, sagte Berners-Lee weiter.

» Seid Aktivisten

 

Twitter
Twitter kratzt das wenig und streicht nach LindedIn und Instagram nun auch Tumblr den Zugriff auf die Freundeslisten.

» Twitter Tells Tumblr: No Friends for You

 

Moleskine
Evernote hat gemeinsam mit Moleskine ein Notizbuch entwickelt, das sich leicht via iPhone digitalisieren lässt.

» The New Evernote Smart Notebook by Moleskine

 

Samsung
Im Patentstreit mit Apple wurde Samsung nun zu einer Strafe von etwa einer Milliarde Dollar verurteilt.

Außerdem habe Samsung nicht gegen alle von Apples vorgebrachten Nutzungspatente verstoßen, etwa das Designpatent, das “ein Rechteck mit abgerundeten Ecken” beschreibt, so das Urteil der Geschworenen.

» Samsung muss 1 Milliarde US-Dollar an Apple zahlen

 

Mr. Siri
Aber auch nicht alles von Apple ist neu. Zumindest TechCrunch fühlt sich durch Siri an Microsofts Mr. Clippy erinnert.

» Siri Is The New Clippy

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Linkwertig: Vergessen, RSS, NYT, Evernote

14.5.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Vergessen, RSS, NYT, Evernote

Evernote gratuliert sich zu 100 Millionen Benutzern und mehr.

Organisation des digitalen Lebens: Wunderlist, das andere Evernote

22.1.2014, 9 KommentareOrganisation des digitalen Lebens:
Wunderlist, das andere Evernote

Wunderlist begann als Aufgabenmanager, aber lässt sich heute auch als Alternative zu Evernote einsetzen. Diese Parallele bietet den notwendigen Kontext, um die jüngste Millionenfinanzierung sowie die überdurchschnittliche Aufmerksamkeit für das Startup zu verstehen.

Evernote: Das etwas andere Internetunternehmen

12.12.2013, 4 KommentareEvernote:
Das etwas andere Internetunternehmen

In vielen Punkten unterscheiden sich Evernote und dessen CEO Phil Libin von anderen Akteuren der Internetbranche. Da passt es, dass das US-Unternehmen mittlerweile fast ein Drittel seines Umsatzes mit physischen Produkten erwirtschaftet.

Urnengang im digitalen Zeitalter: Die Qual der Wahl

7.10.2014, 4 KommentareUrnengang im digitalen Zeitalter:
Die Qual der Wahl

Eine deutsche Studie fand heraus, dass sich der Zugang zu Breitbandinternet tendenziell negativ auf die Wahlbeteiligung auswirkt. Die genauen Gründe wurden in der Studie nicht geklärt und so bietet die Feststellung Anlass zur Spekulation.

Eskapaden der Technologiebranche: Warum es gut ist, mit Zynismus sparsam umzugehen

6.10.2014, 2 KommentareEskapaden der Technologiebranche:
Warum es gut ist, mit Zynismus sparsam umzugehen

Die Technologiewirtschaft ist heutzutage so angreifbar wie lange nicht mehr. Doch so sehr abwegige Startup-Ideen und die Fixierung auf nur inkrementelle Verbesserungen zu zynischen Bemerkungen animieren - an vielen weniger beachteten Fronten arbeiten Entrepreneure und Ingenieure daran, die Lebensqualität und -umstände von Menschen aus aller Welt zu verbessern.

Linkwertig: Internet, Bahn, Google, iOS

24.9.2014, 2 KommentareLinkwertig:
Internet, Bahn, Google, iOS

Adobe hat Aviary übernommen und mehr.

Chronisches Schwächeln ohne Aussicht auf Genesung: Twitters Strategie ist gescheitert

29.10.2014, 10 KommentareChronisches Schwächeln ohne Aussicht auf Genesung:
Twitters Strategie ist gescheitert

Twitters Geschäftsmodell basiert auf der Voraussetzung massiver Nutzerzahlen. Dass daraus aber nichts wird, ist nicht länger nur eine Tendenz, sondern eine Tatsache. Lange kann das nicht gut gehen. Mit der Entwickler-Plattform Fabric versuchen sich die Kalifornier an einem Befreiungsschlag.

Linkwertig: EU, AWS, BB Awards, Twitter

29.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
EU, AWS, BB Awards, Twitter

Nachdem das Leistungsschutzrecht schon in Deutschland so gut geklappt hat, nimmt sich Günther Oettinger nun drei Jahre Zeit, auch die EU damit zu beglücken, und mehr.

Verlässliche Informationen: Welches Medium informiert am schnellsten im Katastrophenfall?

28.10.2014, 5 KommentareVerlässliche Informationen:
Welches Medium informiert am schnellsten im Katastrophenfall?

Sirenengeheul ist selten geworden im sicheren Mitteleuropa des Jahres 2014. Doch sollte wirklich einmal etwas passieren, stellt sich die Frage, auf welches Medium man im Notfall am ehesten zurückgreifen kann. Wir entdeckten eine Kombination aus Alt und Neu.