Linkwertig:
LSR, NBC, Apple, Facebook

Leistungsschutzrecht
Nach dem Motto ‘wir nehmen alle aus, die sich lautstark dagegen aussprechen’ schränkt das Justizministerium den Entwurf für das Leistungsschutzrecht auf Suchmaschinen – also die, die den Verlagen wertvollen Traffic schicken – ein.

Demnach soll die “öffentliche Zugänglichmachung von Presseerzeugnissen” weiter zulässig sein, “soweit sie nicht durch die Anbieter von Suchmaschinen” erfolgt.

» Justizministerium entschärft Entwurf für Presse-Leistungsschutzrecht

 

NBC
Ähnlich eigenartig stellt sich in den USA die NBC an, die bei ihren Übertragungen der Olympischen Spiele so tut, als gebe es das Web nicht.

» NBC #Fail

 

Apple
Das sozial schwache Apple ist laut der New York Times wieder einmal an Anteilen an Twitter interessiert. Die gerade verhandelte Investition dürfte bei einer Bewertung von 10 Milliarden Dollar mehrere Hundert Millionen Dollar betragen.

» Apple Officials Said to Consider Stake in Twitter

 

Facebook
Das sozial starke Facebook hat im Quartalsbericht enttäuscht und vertreibt zunehmend die Investoren. Die Aktie liegt mittlerweile fast 40% unter dem Ausgabekurs von vor zwei Monaten.

» Facebook Delivers an Earnings Letdown

 

Reinvestition
Was machen Plattenlabel mit den Geldern, die sie sich wegen Urheberrechtsverletzungen vor Gericht erstreiten? Nein, die Künstler sehen davon nichts. Es wird fleissig in weitere Prozesse und Kampagnen investiert.

» Music Labels Won’t Share Pirate Bay Loot With Artists

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Musikstreaming: Der Preiskampf von Spotify und Apple ist eine gute Nachricht für Musik

21.10.2014, 6 KommentareMusikstreaming:
Der Preiskampf von Spotify und Apple ist eine gute Nachricht für Musik

Mit dem nun angekündigten „Familientarif“ senkt Spotify de facto seine Preise. Von Apple ist derweil zu hören, dass sie den Monatstarif für ihren angekauften Dienst „Beats Music“ halbieren wollen – dem müssen allerdings die Musiklabels zustimmen. Was wie ein harter Preiskampf aussieht, ist in Wirklichkeit eine notwendige Korrektur.

Linkwertig: LSR, Geld, Berlin, Apple

17.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
LSR, Geld, Berlin, Apple

Alle Ankündigungen vom Apple-Event und mehr.

Linkwertig: Apple, Nexus, Glass, Buzzfeed

16.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Apple, Nexus, Glass, Buzzfeed

Buzzfeed wird endlich auch auf deutsche Leser zugeschnitten und mehr.

Studie: Jugendliche wechseln von Facebook zu Facebook

10.10.2014, 20 KommentareStudie:
Jugendliche wechseln von Facebook zu Facebook

Abermals zeigt eine Studie, dass Jugendliche in den USA die Lust an Facebook verlieren. Doch anders als von vielen Medien suggeriert, stellt dies für das Unternehmen kein Problem dar. Denn die User bleiben ihm treu. Dank der Akquisitionen von Instagram und WhatsApp.

Linkwertig: Facebook, Uber, Startups, Vergessen

30.9.2014, 1 KommentareLinkwertig:
Facebook, Uber, Startups, Vergessen

Apple nimmt die Berichte über die sich verbiegenden iPhones locker und mehr.

 Belohnungskarusell: Wie Facebook Millionen zur Prokrastination verleitet

21.8.2014, 4 Kommentare Belohnungskarusell:
Wie Facebook Millionen zur Prokrastination verleitet

Prokrastination steht für viele gleichbedeutend mit "Facebook". Wir werfen einen Blick auf den Zusammenhang zwischen der Kommunikation in sozialen Netzwerken sowie typischem Aufschiebeverhalten - im zweiten Teil unserer Serie zum Thema Prokrastination.

Linkwertig: LSR, Ungarn, Inbox, Tablets

23.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
LSR, Ungarn, Inbox, Tablets

Nachdem Google mit Google Wave die E-Mail erneuern wollte, nehmen sie sich im nächsten Anlauf nun die Inbox vor, und mehr.

Linkwertig: LSR, Geld, Berlin, Apple

17.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
LSR, Geld, Berlin, Apple

Alle Ankündigungen vom Apple-Event und mehr.

Linkwertig: Überwachung, Sobooks, Graham, LSR

10.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Überwachung, Sobooks, Graham, LSR

Die Verlage der VG Media haben Google gebeten, die Entschnippselung um zwei Wochen zu verschieben, und mehr.