Samstag App Fieber:
Ark MMXII, Sag’s deiner Stadt,
Wo wir wohnen

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit: Ark MMXII – eine Arche für den Weltuntergang; Sag’s Deiner Stadt – Videobotschaften für Trier; und Wo wir wohnen – eine Art Wiki über Adressen.

 

Wer sich – oder zumindest eine eigene Nachricht und ein Bild vom Avatar – vor dem drohenden Weltuntergang am 21. Dezember auf eine Arche retten möchte, der kann das jetzt auf Ark MMXII tun. Die Arche ist zwar nur eine minimalisierte, thematisch fokusierte und recht hübsch gemachte Reinterpretation der Million Dollar Homepage, aber die Plätze sind mit 10 Cent durchaus erschwinglich und falls der Weltuntergang dadurch nicht aufgehalten wird, schaden kann es wohl auch nicht. Die Daten werden kurz vor dem Weltuntergang übrigens auf eine Micro-SD übertragen, in ein kubisches Edelstahlgefäß eingeschweißt und in der Ostsee versenkt. Das Ganze wird dann auch dokumentiert.

 

 

Wer noch mehr zu sagen hat und in Trier lebt, dem sei hiermit Sag’s Deiner Stadt empfohlen. Dort kann man 90-sekündige Videobotschaften hochladen, in denen man der Stadt Kritik, Ideen, Wünsche, Verbesserungsvorschläge oder Bereiche mit Handlungsbedarf kommunizieren kann. Von Beschimpfungen, unsachlichen Statements oder Werbung soll Abstand genommen werden. Die Idee hinter dem Format Videobotschaft ist, dass die Beiträge hochwertiger und durchdachter werden, da mit dem eigenen Namen und Gesicht eine gewisse Verbindlichkeit verbunden ist.

 

 

Mehr Meinungen zu beliebigen Städten sammelt Wo wir wohnen – dort soll nach dem Wiki-Prinzip eine Plattform entstehen, die über konkrete Orte und Adressen wie Immobilien, Wohnlagen und Vermieter informiert. Bedingung für das Verfassen einer Erfahrung ist, dass man selbst am beschriebenen Ort wohnt oder gewohnt hat. Zusätzlich sollen die Informationen aus erster Hand stammen, also nicht auf Hörensagen basieren. Das Design der Seite würde ich als funktional bezeichnen, aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen. Als streunender Besucher ist man übrigens nur Zaungast und sieht nur den ersten Satz der Texte, die volle Länge gibt es erst, wenn man selbst einen Eintrag verfasst hat.

 

 

wo-bigtrier-bigark-big
 

Mehr lesen

Samstag App Fieber: What\'s Up Team, Hostwriter, Frida und Finn

25.10.2014, 1 KommentareSamstag App Fieber:
What's Up Team, Hostwriter, Frida und Finn

What’s up Team – parallaktisches Projektmanagement; Hostwriter – ein Netzwerk für Journalisten; und Frida und Finn – DIY-Kits.

Samstag App Fieber: Archivportal, Burn-Notice, CloudRail

18.10.2014, 1 KommentareSamstag App Fieber:
Archivportal, Burn-Notice, CloudRail

Archivportal – ein Portal für Archive; Burn-Notice – Nachrichten verschlüsseln; und CloudRail – eine API für APIs.

Samstag App Fieber: Sobooks, Shirtfunding, VS Creator

11.10.2014, 1 KommentareSamstag App Fieber:
Sobooks, Shirtfunding, VS Creator

Sobooks – soziale Bücher; Shirtfunding – Crowdfunding via T-Shirts; und VS Creator – visuelle Statements erzeugen.