Linkwertig:
LSR, Doo, Video, TOA Berlin

LSR
Stefan Niggemeier dekonstruiert wie so oft mit spitzer Feder die kafkaesken Dimensionen des Leistungsschutzrechts.

Das ist das Schlimmste, das diesem Gesetz passieren konnte, dass seine Folgen endlich konkret greifbar werden. Nun ist die Unmöglichkeit und Untauglichkeit eines solchen Gesetzes unübersehbar. Und der Widerstand dagegen entsprechend breit und entschlossen.

» Das Leistungsschutzrecht: Selten war es so tot wie heute

 

LSR+
Noch einige weitere Stimmen zum Leistungsschutzrecht:

» Und plötzlich sind wir kriminell
» Leistungsschutzrecht – Hurra der Entwurf ist da!
» Das neue Leistungsschutzrecht: Schizophrene Verleger – und ein Geschenk für PR-Berater
» Mit dem neuen Leistungsschutzrecht wird nur eine Frage beantwortet
» Textbausteine, ungeschützt
» Wie weiter mit dem Leistungsschutzrecht

 

Doo
Doo – siehe doo bezahlt Nutzer für Dokumentenuploads – stockt die Finanzierung auf 10 Millionen Dollar auf und geht gleichzeitig offiziell an den Start.

Das große Ziel von doo ist das papierlose Büro. doo ermöglicht das Speichern von Dokumente in der Cloud, so dass die Nutzer von jedem Ort auf die Dokumente zugreifen können.

» Wird das papierlose Büro jetzt Realität? doo geht endlich offiziell an den Start

 

Video
Janko Röttgers hat sich angeschaut, was aus den unzähligen angehenden YouTube-Killern geworden ist.

» Whatever happened to the YouTube killers?

 

TOA Berlin
Interessante (und eigentlich nahe liegende) Permutation: mit TOA Berlin wird gerade ein Tech-Festival in Berlin crowdfinanziert.

» TOA Berlin
» TOA Berlin Festival: First Speakers & Satellite Events announced

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Doo-Nachfolger Scanbot beweist Potenzial: 500.000 Downloads in 8 Wochen

2.6.2014, 3 KommentareDoo-Nachfolger Scanbot beweist Potenzial:
500.000 Downloads in 8 Wochen

Acht Wochen dauerte es, da hatte die Scanner-App des Bonner Dokumenten-Startups Doo die Marke von 500.000 Downloads durchbrochen. Der klare Fokus zahlt sich aus.

Statt komplexem Doo nun simple Scanbot-App: Frank Thelen wandelt auf den Pfaden der 6Wunderkinder

4.4.2014, 3 KommentareStatt komplexem Doo nun simple Scanbot-App:
Frank Thelen wandelt auf den Pfaden der 6Wunderkinder

Das ambitionierte Dokumenten-Startup Doo strich kürzlich seine Segel. Doch das Team um Gründer Frank Thelen hat die entwickelte Technologie genutzt und eine Scanner-App für das iPhone veröffentlicht. Dass die Strategie kleiner Brötchen statt riesiger Torten funktionieren kann, haben die Macher von Wunderlist bewiesen.

18.2.2014, 5 KommentareNeues Dokumenten-Startup:
Organize.me will alles besser machen als Doo

Nur Tage, nachdem die Dokumenten-App Doo ihren Rückzug erklärt hat, startet unter dem Dach von Tomorrow Focus ein neues Startup mit der gleichen Idee. Doch ob unfreiwillig oder nicht: Organize.me präsentiert sich organisatorisch offen als das Gegenteil von Doo.

Linkwertig: Weltkatzentag, Twitch, Stummheit, LSR

8.8.2014, 1 KommentareLinkwertig:
Weltkatzentag, Twitch, Stummheit, LSR

Das Internet feiert heute den Weltkatzentag und mehr.

Linkwertig: Google+, Facebook, LSR, Europa

4.8.2014, 1 KommentareLinkwertig:
Google+, Facebook, LSR, Europa

Max Schrems legt in seinem Kampf für mehr Datenschutz bei Facebook nach und hat nun eine Sammelklage gegen Facebook initiiert und mehr.

Linkwertig: Überwachung, Überprüfung, LSR, Berlin

2.7.2014, 1 KommentareLinkwertig:
Überwachung, Überprüfung, LSR, Berlin

ProPublica hat eine kleine Infografik mit allen bisher bekannt gemachten Überwachungsprogrammen erstellt und mehr.

Distriubutionskanal Internet: Über die Zukunft von Netflix & Co

26.5.2014, 2 KommentareDistriubutionskanal Internet:
Über die Zukunft von Netflix & Co

Streamingangebote gibt es in Deutschland einige. Dennoch scheinen viele aus dem Häuschen zu sein, weil Netflix anklopft. Aber es wird nicht nur für Netflix und die Konkurrenz knifflig werden, sondern auch für die Fernseh- und Filmproduzenten. Alle sitzen in dem gleichen Boot – das sich durch die Engen und Weiten des Distributionskanals Internet manövrieren muss.

Europaweit verfügbare Serienplattform Viewster: Kostenlos hat einen Preis

20.11.2013, 3 KommentareEuropaweit verfügbare Serienplattform Viewster:
Kostenlos hat einen Preis

Die Zürcher TV-Serien- und Spielfilmplattform Viewster hat nach eigenen Angaben 20 Millionen Besucher im Monat mit einer kostenlosen Serienplattform. Ein Kurztest allerdings lässt Zweifel an der Funktionalität des Angebots aufkommen.

Linkwertig: Bittorrent, EPS, Video, Startups

9.8.2012, 0 KommentareLinkwertig:
Bittorrent, EPS, Video, Startups

Das Internet Archive stellt mehr als 1 Million Bücher, Tracks und Filme legal via Bittorrent zur Verfügung und mehr.