Linkwertig:
S3, Gnip, Twitter, Tweek

Wer wird Billionär?
Amazon freut sich über eine Billion – also tausend Milliarden – auf S3 gespeicherte Objekte.

» Amazon S3 – The First Trillion Objects

 

Gnip
Und auch Gnip verkündet einen zahlentechnischen Meilenstein: monatlich finden jetzt 100 Milliarden ‘soziale Aktivitäten’ (eine Verdreifachung seit November) statt.

» 100 Billion Social Data Activities Delivered Each Month

 

Twitter Trends
Twitter überarbeitet die Trends und macht sie lokaler und personalisierter.

» Tailored Trends bring you closer

 

Google Trends
Google lässt sich nicht lumpen und spendiert den Suchtrends eine modernere Optik. Information Overload muss man nicht befürchten, sie beschränken sich auf die drei bis fünf populärsten Suchanfragen des Tages.

» Find out what people are searching for with the updated Hot Searches list

 

Tweek
Die Social-TV-Plattform Tweek hat in Zattoo einen Partner gefunden:

Über die iPad-App des Berliner Startup-Unternehmens lassen sich nun direkt die Programme des Internet-Fernsehanbieters Zattoo abrufen

» Tweek will Entdeckungs-Plattform für Film und Video werden

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Offener Brief an Eric Schmidt: Die Ängste von Springer-Chef Mathias Döpfner

16.4.2014, 27 KommentareOffener Brief an Eric Schmidt:
Die Ängste von Springer-Chef Mathias Döpfner

In einem offenen Brief in der FAZ schildert Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner seine Befürchtungen im Bezug auf die Macht und Abhängigkeit von Google. Er spricht einige wichtige Dinge an - und ruft in Erinnerung, warum neben der Sorge über Google auch die über den Verlagslobbyismus angebracht ist.

Linkwertig: Google, Verlage, Angst, Kunst

11.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Google, Verlage, Angst, Kunst

Der mit den deutschen Verhältnissen wohl nicht besonders gut vertraute Eric Schmidt appeliert an die Vernunft der Verlage und mehr.

Linkwertig: MindMeister, Barkoo, Moo, Google

2.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
MindMeister, Barkoo, Moo, Google

Anfang April erwachen traditionell die Unternehmen aus ihrem Winterschlaf und entlassen kollektiv die aufgestaute kreative Energie. Ein kleiner Überblick.

Empfehlungen digitaler Bewegtbildinhalte: Tweek erwartet den großen Durchbruch

23.7.2013, 1 KommentareEmpfehlungen digitaler Bewegtbildinhalte:
Tweek erwartet den großen Durchbruch

Das Berliner Social-TV-Startup Tweek blickt angesichts eines endlich aufblühenden Ökosystems rund um digitale Bewegtbildinhalte zuversichtlich in die Zukunft. Hoffnungsträger sind Integrationen der Technologie in Angebote und Produkte Dritter.

Linkwertig: Facebook, Tweek, Payleven, Typescript

4.10.2012, 0 KommentareLinkwertig:
Facebook, Tweek, Payleven, Typescript

Sascha Lobo sinniert über die zerstörerische Kraft des Internets und mehr.

Social TV: Tweek streamt die ARD Mediathek

11.9.2012, 7 KommentareSocial TV:
Tweek streamt die ARD Mediathek

Die Berliner TV-Empfehlungs-App Tweek verstärkt ihre Bestrebungen, nicht nur Tipps für Filme und Fernsehsendungen zu liefern, sondern die jeweiligen Inhalte auch direkt darzustellen. Ab sofort kann Content der ARD Mediathek direkt aus Tweek gestreamt werden.

Das große Entbündeln: Für jeden Zweck eine eigene App

22.4.2014, 4 KommentareDas große Entbündeln:
Für jeden Zweck eine eigene App

Social Networks und Clouddienste wie Facebook, Dropbox, LinkedIn und Twitter ändern unisono ihre Strategie und beginnen damit, für besondere Einsatzszenarien separate Apps bereitzustellen. Die Spielregeln des Ökosystems werden neu geschrieben.

Linkwertig: Vorratsdatenspeicherung, Twitter, Dropbox, Asymco

9.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Vorratsdatenspeicherung, Twitter, Dropbox, Asymco

Laut Malcolm Gladwell vergessen viele Leute, wie befreiend es ist, keine Optionen zu haben und mehr.

Linkwertig: Twitter, Amazon, Startups, Trends

28.3.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Twitter, Amazon, Startups, Trends

Zahlen aus dem Internet und mehr.