Linkwertig:
Sabotage, Oryx, Apple, Trends

Google Sabotage
Langsam wird es peinlich für Google: Vom gleichen IP-Block, von dem aus Google schon in Kenia Schindluder betrieben hat, wurden nun wohl auch Daten der OpenStreetMap manipuliert.

Zum Teil seien die Manipulationen offensichtlich gewesen, zum Teil auch subtil, etwa indem die Richtung von Einbahnstraßen umgekehrt wurde

» Karte von Google-IP-Adresse aus manipuliert

-

Oryx Project
Einige ehemalige leitende Mitarbeiter von Rocket Internet starten einen Inkubator.

Unser Ziel ist es, führende Unternehmen in den Bereichen Internet und Mobile aufzubauen und nachhaltig zum Erfolg zu führen.

» Oryx Project
» Ex-Rocket-Team stellt erstmals seine Pläne vor

 -

Apple
Apple dürfte laut Ars Technica morgen eine Art GarageBand für E-Books vorstellen.

» Apple to announce tools, platform to digitally destroy textbook publishing

 -

Social Media
Wakoopa hat einen nicht uninteressanten Bericht zur Internetnutzung 2011 veröffentlicht.

» State of the Web 2011

 -

Sharing
Xing und Spreadly haben ihre Share-Buttons aufgeräumt.

Kaum eine Seite kommt noch ohne Social Sharing Buttons aus.

» Der neue, verbesserte XING Share-Button
» Deutschlands erstes Social Sharing Ad-Network

 -

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Musikstreaming: Der Preiskampf von Spotify und Apple ist eine gute Nachricht für Musik

21.10.2014, 21 KommentareMusikstreaming:
Der Preiskampf von Spotify und Apple ist eine gute Nachricht für Musik

Mit dem nun angekündigten „Familientarif“ senkt Spotify de facto seine Preise. Von Apple ist derweil zu hören, dass sie den Monatstarif für ihren angekauften Dienst „Beats Music“ halbieren wollen – dem müssen allerdings die Musiklabels zustimmen. Was wie ein harter Preiskampf aussieht, ist in Wirklichkeit eine notwendige Korrektur.

Linkwertig: LSR, Geld, Berlin, Apple

17.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
LSR, Geld, Berlin, Apple

Alle Ankündigungen vom Apple-Event und mehr.

Linkwertig: Apple, Nexus, Glass, Buzzfeed

16.10.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Apple, Nexus, Glass, Buzzfeed

Buzzfeed wird endlich auch auf deutsche Leser zugeschnitten und mehr.

Linkwertig: Google, Hypemachine, Skype, Sony

17.12.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Google, Hypemachine, Skype, Sony

Google hat endlich die Suchen und Trends des Jahres veröffentlicht und mehr.

Die Bedürfnisse der Konsumenten: Was Europas Anti-Google-Politik mit Servicefeindlichkeit zu tun hat

1.12.2014, 14 KommentareDie Bedürfnisse der Konsumenten:
Was Europas Anti-Google-Politik mit Servicefeindlichkeit zu tun hat

Dass sich die Abgeordneten des Europäischen Parlaments für eine Begrenzung von Googles Macht ausgesprochen haben, zeigt, wie wenig die Bedürfnisse von Konsumenten im europäischen Wirtschaftsraum zählen. Dabei bestünde die Chance, von den serviceorientierten US-Firmen zu lernen.

Neue schwierige Zeiten für den Internetriesen: Google braucht keine Zerschlagung, Herausforderungen gibt es genug

26.11.2014, 7 KommentareNeue schwierige Zeiten für den Internetriesen:
Google braucht keine Zerschlagung, Herausforderungen gibt es genug

EU-Pläne zur Entflechtung von Google scheinen vorläufig schlechte Chancen auf eine Umsetzung zu haben. Und das ist wohl besser so. Denn noch nie in der Geschichte von Google sah sich das Unternehmen mit so vielen Herausforderungen und Baustellen konfrontiert.

Social Bookmarking: Spreadly-Betreiberin ekaabo  kauft Mister Wong

9.8.2012, 2 KommentareSocial Bookmarking:
Spreadly-Betreiberin ekaabo kauft Mister Wong

Erst vor wenigen Wochen gab ekaabo die Übernahme von YiGG bekannt. Jetzt kaufen die Weinheimer mit Mister Wong ein weiteres Urgestein der deutschen Web-2.0-Ära.

4 Kommentare

  1. Oryx != Onyx

  2. Könntet ihr vielleicht mal ein wenig sachlich bleiben liebes netzwertig-Team?

    “Google Sabotage”

    und

    “Langsam wird es peinlich für Google

    Statt meinungsmachende Artikel einfach plump abzuschreiben könntet ihr auch mal ein wenig besser recherchieren. Dann wäre euch aufgefallen, dass es bestimmt nicht Google war der die Daten manipuliert hat, sondern zwei indische Vertriebspartner denen Google durch diesen Vorfall sogar die Partnerschaft gekündigt hat.

    Traditionell sind die Beziehungen zwischen Google und OpenStreetMap eigentlich sogar sehr gut, Google berücksichtigt OSM-Programmierprojekte sogar seit Jahren im Rahmen seiner Sponsoring-Veranstaltung Summer of Code, wo das OpenStreetMap-Projekt den Status einer Mentoring Organisation hat.

    Bitte korigieren.

  3. Karl hat Recht. Siehe Meldung bei heise news: http://heise.de/newsticke…ationen-1415786.html