yuilop:
Mobiler Chatdienst mit
kostenloser Handynummer

yuilop heißt ein neuer mobiler Chatdienst, der nicht nur die Kommunikation mit anderen yuilop- sowie Facebook-Chat-Usern erlaubt, sondern auch eine kostenlose deutsche Handynummer spendiert.

Vor gut einer Woche erläuterten wir, wie sich mobile Chatdienste für Smartphones anschicken, die teure und in ihrer Länge begrenzte SMS in Rente zu schicken. Die bisher auch bei hiesigen Usern populärsten Services wie Kik, Ping Chat oder WhatsApp stammen alle vom nordamerikanischen Kontinent.

Mit yuilop steht nun ein weiterer Anbieter in den Startlöchern, der seinen intitialen Fokus auf den deutschen Markt legt. Der von Jochen Doppelhammer konzipierte Dienst – ein in Spanien wohnhafter Deutscher, der dort zuletzt bei simyo und KPN in führenden Positionen tätig war – kombiniert mobile Chatfeatures mit herkömmlichen SMS-Funktionen, um das bei den Wettbewerbern übliche Problem zu umgehen, dass nur mit anderen Nutzern der gleichen App kommuniziert werden kann.

Mitglieder von yuilop können auf der Website eine kostenlose Handynummer beantragen (müssen dafür aber zuvor yuilop bei Twitter oder Facebook erwähnen), mit der sie auch für diejenigen erreichbar werden, die yuilop nicht auf ihrem Smartphone installiert haben. Im ersten Schritt sind lediglich deutsche Mobilfunknummern verfügbar, weshalb sich der Service momentan ausschließlich an in Deutschland wohnhafte Anwender richtet.

yuilop-Nutzer können über die Applikation mit anderen yuilop-Usern plaudern sowie dank der Integration von Facebook Chat auch mit ihren Kontakten bei dem Social Network chatten. Über die kostenfreie Handynummer sind sie außerdem für alle anderen Bekannten und Freunde erreichbar. Eintreffende SMS landen direkt innerhalb der yuilop-App.

Auch das Versenden kostenfreier SMS an Nicht-yuilop-Anwender ist möglich – unter der Voraussetzung, dass man selbst bereits Kurznachrichten über seine yuilop-Nummer erhalten hat. Je mehr SMS man über seine yuilop-Nummer empfängt, desto mehr Gratis-SMS lassen sich verschicken.

Dieser Ansatz ist clever, hat er doch zur Folge, dass yuilop-Nutzer viel Energie dafür aufwenden werden, ihre über den Dienst erhaltene Handynummer in ihrem Bekanntenkreis publik zu machen (was automatisch dazu führen dürfte, dass sich manch einer auch gleich die yuilop-App installiert). Das in Barcelona beheimatete Startup legt so die Grundlage für einen aus Sicht des jungen Unternehmens erstrebenswerten Lock-In-Effekt – denn je mehr Kontakte yuilop verwenden oder SMS an die von dem Service verteilte Mobilfunknummer senden, desto schwieriger fällt es Mitgliedern, yuilop den Rücken zu kehren.

Anrufe kann die yuilop-Handynummer bisher nicht entgegennehmen, diese Funktion ist allerdings geplant. Für alle über yuilop eingehenden Nachrichten lässt sich der Push-Modus aktivieren, der neue Chats oder SMS direkt auf dem Smartphone-Display anzeigt, auch wenn die App nicht geöffnet ist.

Die Monetarisierung von yuilop will Gründer und Geschäftsführer Jochen Doppelhammer durch eine Werbevermarktung der App realisieren.

yuilop gehört zu den bisher noch rar gesäten, ambitionierten mobilen Onlinediensten, die ihre App zuerst für Android-Geräte veröffentlichen. Die App für Googles mobiles OS kann hier heruntergeladen werden. Eine iOS-App für iPhone, iPod touch und iPad liegt bei Apple zur Freigabe. Leider konnte ich yuilop daher bisher nicht ausprobieren (offenbar ist es an der Zeit, sich ein Android-Zweittelefon zuzulegen), weshalb ich auf einen ersten Erfahrungsbericht verzichten muss – gibt es netzwertig.com-Leser(innen), die yuilop bereits ausprobiert haben?

Der angegebene Featureumfang sowie die intelligent integrierten viralen Komponenten lassen erahnen, dass yuilop spätestens nach dem Launch der iOS-App schnell seinen Weg auf tausende Smartphones finden wird. Die (nur temporäre) Begrenzung auf den deutschen Markt hingegen könnte eine gewisse Bremswirkung haben, insofern wäre das yuilop-Team gut beraten, schnellstmöglich Mobilfunknummern aus anderen Ländern (z.B. USA und Großbritannien) zu organisieren, um die allgemeine Empfänglichkeit des Marktes und der Anwenderschaft für mobile Chatlösungen zu nutzen – eine englischsprachige Website steht zumindest schon.

Eine kostenlose deutsche Handynummer gibt es auch bei sipgate one, allerdings dort im Rahmen eines VoiP-Dienstes.

Link: yuilop

 

Martin Weigert

Martin Weigert ist der leitende Redakteur von netzwertig.com.

Mehr lesen

Slack: Eine junge Chat-Anwendung begeistert die Startup-Branche und will hoch hinaus

13.8.2014, 3 KommentareSlack:
Eine junge Chat-Anwendung begeistert die Startup-Branche und will hoch hinaus

Bei immer mehr Technologie-Startups in den USA sowie im deutschsprachigen Raum kommt für den internen Austausch die Kommunikations-App Slack zum Einsatz. Obwohl es sich um ein sehr junges Projekt in einem eigentlich dicht gedrängten Markt handelt.

Smarte Chat-Anwendung: ChatGrape will Unternehmen dazu bringen, die E-Mail abzuschaffen

18.7.2014, 5 KommentareSmarte Chat-Anwendung:
ChatGrape will Unternehmen dazu bringen, die E-Mail abzuschaffen

Bei den meisten Unternehmen dominiert die E-Mail die interne Kommunikation - trotz zahlreicher Nachteile. Das aus Wien stammende Startup ChatGrape will das mit einer sehr einfach zu bedienenden, intelligenten Chat-Anwendung ändern.

Wettbewerb der Kommunikations-Apps: Instagram und der vermeintliche Snapchat-Neid

16.12.2013, 0 KommentareWettbewerb der Kommunikations-Apps:
Instagram und der vermeintliche Snapchat-Neid

Instagrams Einführung einer Funktion für Direktnachrichten führte zu regen Vergleichen mit Snapchat. Doch diese Sichtweise greift zu kurz.

Gelangweilt trotz Smartphones: Keine Panik, die Wiederentdeckung der Ruhe kommt ganz von alleine

22.10.2014, 10 KommentareGelangweilt trotz Smartphones:
Keine Panik, die Wiederentdeckung der Ruhe kommt ganz von alleine

Während Aussteiger die rar gewordene Langeweile als seltenes Gut preisen und Medienjunkies die Dauerbeschallung durch Smartphones beklagen, ließe sich beiden Lagern auch schlicht zu mehr Geduld raten: Einfach abwarten, die Ruhe kommt ganz von selbst.

Reisen ohne Zettel und gedrucktem Reiseführer: 10 Travel-Apps, die man kennen sollte

20.8.2014, 8 KommentareReisen ohne Zettel und gedrucktem Reiseführer:
10 Travel-Apps, die man kennen sollte

Wer sich auf eine Reise begibt, kann heute per Smartphone auf unzählige Informationsquellen und Hilfsmittel zurückgreifen. Hier sind zehn Empfehlungen.

Reiseblogger geht unter die App-Macher: Swapp kombiniert Gesten und E-Mail für minimalistische Notiz-Anwendung

20.8.2014, 2 KommentareReiseblogger geht unter die App-Macher:
Swapp kombiniert Gesten und E-Mail für minimalistische Notiz-Anwendung

Der Reiseblogger Sebastian Canaves war auf der Suche nach einer minimalistischen, schnellen Notiz-App für das iPhone, die direkte E-Mail-Integration bietet. Weil er nicht fündig wurde, ließ er sie einfach selbst entwickeln. Das Resultat heißt Swapp.

Tablets only: Das Smartphone stirbt aus

24.10.2014, 14 KommentareTablets only:
Das Smartphone stirbt aus

Hersteller wollen Smartphones, Tablets und Phablets langfristig unter einer einzigen Kategorie zusammenfassen. Nur um das zu erreichen, müssten sie das Einhand-Smartphone eigentlich nicht aussterben lassen. Doch dahin geht unzweifelhaft der Trend.

Amazon: Bewusster Verzicht auf Margen als Waffe gegen die Konkurrenz

14.8.2014, 1 KommentareAmazon:
Bewusster Verzicht auf Margen als Waffe gegen die Konkurrenz

Es ist Kern von Amazons Strategie, zeitweilig bewusst auf Margen zu verzichten oder gar Geld zu verlieren. Das jetzt in den USA präsentierte Kreditkarten-Lesegerät setzt diese "Tradition" fort: Es unterbietet bei den Gebühren kategorisch jeden Konkurrenten.

Veraltetes Klischee: Ein Smartphone ist kein Luxusgut mehr

5.8.2014, 7 KommentareVeraltetes Klischee:
Ein Smartphone ist kein Luxusgut mehr

Noch immer existiert das Klischee, dass man mindestens zur Mittelschicht gehören muss, um sich ein Smartphone leisten zu können. Die Realität sieht anders aus.

Wettstreit der Messenger-Applikationen: WhatsApp-Konkurrent yuilop erlaubt kostenlose SMS und Telefonate

13.11.2012, 4 KommentareWettstreit der Messenger-Applikationen:
WhatsApp-Konkurrent yuilop erlaubt kostenlose SMS und Telefonate

Der deutsch-spanische Smartphone- und Tablet-Messenger yuilop bietet neben kostenfreien SMS ab sofort nahezu unbegrenzte Gratis-VoIP-Telefonate auf Mobilfunk- und Festnetznummern in 110 Ländern.

Insolvenz von Handynummer-Zulieferer: sipgate one, yuilop und andere  in der Bredouille

21.8.2012, 6 KommentareInsolvenz von Handynummer-Zulieferer:
sipgate one, yuilop und andere in der Bredouille

Ein wichtiger Zulieferer von Handynummern ist insolvent. Für Onlinedienste wie die deutsche Google-Voice-Alternative sipgate one sowie den mobilen Chatdienst yuilop wird das zum großen Problem.

Linkwertig: Alpen, Lernen, Yuilop, Xing

29.3.2012, 0 KommentareLinkwertig:
Alpen, Lernen, Yuilop, Xing

Die Google Street View erobert in der Schweiz die Alpen, digitale Wende an den Schulen und mehr.

38 Kommentare

  1. Ist beknnat, in welchem Netz die funken

  2. Ich kann nur mutmaßen, dass es ePlus sein könnte, bedenkt man, dass der Gründer bei e-Plus-Mutter KPN und e-Plus-Tochter simyo tätig war.

  3. Tja, grundsätzlich scheint es zu tun (sogar auf meinem ältlichen HTC Magic) … aber ich bin mir noch nicht recht sicher, was damit anfangen?

  4. Habs ausprobiert und finde ich ganz okay. Hebt sich aber nicht von den bestehenden Diensten ab. Einzige Ausnahme wäre die deutsche Nummer.
    Ich will aber keine eigene Nummer, für was brauche ich eine zweite.

    Generell sind reine gratis-SMS Dienste nicht beständig. Und Werbung will ich in und um meine Nachrichten auch nicht sehen.

    Das ist meine Sicht der Dinge. Andere stehen dazu vielleicht anders.

  5. Wichtig für mich wäre zu wissen, ob es kostenfrei per Base zu erreichen ist

  6. Die Nummern sind von Vistream (01570-Vorwahl) und daher mit eplus-Flatrates NICHT kostenfrei zu erreichen.
    Da Vistream einen relativ hohen Interconnect kassiert wird sich das daher finanziell tragen (Wie bei Sipgate One).

    Chris

  7. Hi @all, danke für die Rückmeldungen. Wir sind noch Beta und freuen uns über jedes Feedback.

    @Martin:
    Manche User berichten, die zweite Nummer für privaten Kanal in ihrem Businesshandy zu nutzen. Später auch kostenlose Telefonanrufe…

    @Brice187:
    Wenn du die Base SMS Allnet Flat (o.ä.) hast kannst du auch an yuiloper kostenlos SMS schicken. Es ist KEIN Premium – die SMS kosten für den Sender deshalb auch nicht mehr als die üblichen sms. Somit auch kein Problem für Flatratebesitzer.

    Sagt Bescheid, wenn es Rückfragen gibt. Grüße, Amelie

  8. Naja, wenn man eine SMS flat hat, ist der Vorteil von yuilop welcher …?

  9. Der gefühlte Unterschied zwischen Chat und SMS (ohne Längenbegrenzung) inkl Integration von Facebook Chat. Zudem haben ggf nicht alle deiner Freunde eine SMS-Flat.

  10. “Sagt Bescheid, wenn es Rückfragen gibt. Grüße, Amelie”
    Die Software hat ja recht weitgehende Zugriffsrechte auf dem Android. Zur Speicherung von anfallenden Daten hab ich nichts gefunden.
    In welchem Land werden die Logs gespeichert? Gibt es ein Verfallsdatum? Werden meine persönlichen Daten und Logs gelöscht, wenn ich den Dienst verlasse bzw. den Account kündige?

  11. Funzt in der Schweiz nicht …

  12. @Amelie:
    Darum geht es ja, es ist eine Flatrate zu den eplusnetzen wie BASE, eplus, ay yildiz, simyo und wie sie alle heissen. Bei einer Allnet Flat, würde sich mir die Frage nicht stellen ;-)

  13. Hi,
    sorry für die etwas verzögerte Antwort, die zunehmenden Medienberichte sorgen gerade für weitaus mehr Anfragen als wir es bisher als Startup gewöhnt waren. Wir beantworten die Anfragen schneller, wenn diese direkt im Forum oder per Supportticket reinkommen.

    @Peter: Wir sind aktuell in Deutschland als erstem Land gelauncht. Es folgen noch weitere in naher Zukunft, damit auch internationale Nachrichten hinzukommen was noch zusätzlichen Mehrwert bieten wird.

    @Brice: Es handelt sich um keine Base/ePlus Nummern weshalb die normalen Flats von diesen auch nicht zu tragen kommen leider. Mit der App installiert ist das aber auch egal, da anders als bei anderen Kommunikationsapps nicht nur die yuilop-yu-yuilop Nachrichten kostenlos sind, sondern auch SMS in alle Netze – also auch an Feature Phone Besitzer alter, Nicht-Smartphonemodelle. Plus Facebook.

    @Dirk: Unser Ziel ist es mit einer App die Kommunikation mit ALLEN Kontakten zu ermöglichen, egal welches Handymodell vorhanden ist. Also SMS, y-to-y, facebook-chat und in Zukunft noch mehr Integrationen.

    Und nochmal: Eingehende SMS kosten dich selbst natuerlich nichts und auch den Sender keinen Cent mehr als er sonst auch zahlt. Wir stehn nicht so auf Premiumdienste und moechten uns deshalb auch klar von diesen distanzieren. Alles ganz normal!

    Wir wollen einfach alles daran geben, damit in zukuenftigen Telefonrechnungen ausser aktuell noch dem Datentarif nichts weiter aufgelistet wird. Jeden Tag kommen wir der Vision ein Stückchen näher..

    Schöne Diskussion hier :)
    Amelie

  14. Gibt es auch yuilop für schweizer nutzer oder nur für deutschland??? (Iphone)

    • Nein wie es scheint momentan nur in Deutschland (was natürlich eine eigentlich bremsende Begrenzung ist – hat aber wohl primär mit der kostenfreien Handynummer zu tun, die man von yuilop erhalten kann – und bisher gibt es nur deutsche Nummer.)

    • Genau, wie Martin sagt, aktuell nur in Deutschland, da wir eine kostenlose deutsche Nummer vergeben. Zur Registrierung braucht man eine deutsche Handynummer an die der Bestätigungscode geschickt wird.

  15. @ amelie

    Wie kann ich meinen account bei yuilop löschen?

    Obwohl ich die app deinstalliert hatte bekomm ich weiterhin werbepings an meine android statusbar.

    Kannst du mir eine kontaktadresse nennen um meine daten aus eurem werbepool wieder zu löschen?

  16. @ amelie

    Warum ist niemand unter datenschutz@yuilop.com zu erreichen?
    Ebenfalls unter Kontakt auf eurer homepage.

    Wie kann ich meinen account endgültig bei yuilop deaktivieren/löschen?

    MfG

  17. @ amelie

    Jetzt hab ich ein ticket erstellt, mal schauen, ob was wird.

    Sonst hol ich mir ne neue handynummer, das ist voll die werbemüll-app, und die sms antworten kommen zeitversetzt. Hab nach einer halben stunde 5 antworten auf einmal bekommen, da kann ich auch briefe per post schreiben.

    Ich find eure vision ein bisschen zu viel werbung in der birne.

    Aber netter versuch.

    Freundlichst

    M G

  18. Hallo M G,

    du hast uns am Sonntag geschrieben. Deine Tickets haben wir erhalten vom Kontaktformular, ebenso deine Nachricht an datenschutz @ y.

    Was für Werbepings meinst du? Schreib uns das doch auch bitte. Wir haben nur die üblichen Werbebanner in der App, was auch die einzige Werbung ist aktuell.

    Wenn du ein Problem hast mit SMS etc schreib uns und wir finden eine Lösung.
    Freut uns mehr Feedback von dir zu erhalten.

  19. Hallo amelie,

    Hab endlich eine antwort bekommen,

    Hier folgendes problem:

    BITTE LÖSCHEN. Gründe: ständige Push-Werbung. Die sms kommen zeitversetzt bis zu einer halben Stunde erst an. Und das in der Nacht,wo die Netze nicht unbedingt ausgelastet sind. Trotz Deinstallation der app erhalte ich weiterhin push-werbung. Das belästigt mein Smartphone. Ich will keine weitere push Werbung, die Aufgrund der Registrierung bei Yuilop aktiviert wurde, mehr erhalten. Das ist Missbrauch meiner Daten. Ihr habt bei der Registrierung darauf hingewiesen,dass meine Daten nicht an dritte weitergegeben werden. Also sperrt diese Werbepropaganda. GruSS M G

    Kurz: es geht um push werbung, die in der taskbar erscheint mit einem roten stern, jeden tag, das ist voll konsum, kein spass seitdem, seit der registrierung.

    Ticket läuft. Sonst muss ich mir ne neue Handykarte kaufen. Bin echt enttäuscht.

    Gruss

  20. Hallo amelie,
    Bitte LÖSCHE meinen Account bei yuilop, da der iPod seitdem ständig hängt sogar manchmal bis zu einer minute… Und zwar nur in dem App yuilop.

    Danke!
    Mfg Nadine

    • Hallo Nadine,

      ich vermute, dass du dich mit solchen Anfragen direkt an den yuilop-Support wenden musst. Die Kommentare hier sind nicht zur Abhandlung von Supportanfragen gedacht, und auch wenn sich yuilop lobenswerterweise selbst in den Kommentaren äußert, so fehlen dem Dienst deine Benutzerinformationen. Also meld dich bitte direkt bei yuilop.

      Danke für’s Verständnis.

  21. Fragen, Probleme und Fehler einfach an uns schreiben statt hier, dann regeln wir das und nehmen Martin und netzwertig die Arbeit ab. Danke: http://yuilop.com/de/kontakt/

  22. Ich bereue, dass ich meine Handynr. an Yuilop übermittelt habe. Heute gabs die erste unaufgeforderte SMS, dass ich eine neue App Version runterladen kann/soll. Solche SMS stören mich und ich befürchte schlimmeres für die Zukunft!
    Was kann ich dagegen tun?

  23. Wollt ihr euch als ein kundenfreundliches Startup Unternehmen präsentieren, dann müsst ihr transparent sein. Das Löschen von Benutzeraccounts und das damit verbundene Entfernen der dazugehörigen Datensätze ist viel zu kompliziert und in keinster Weise hinnehmbar. Ich werde euch genau aus diesem Grund nicht weiter unterstützen.

    • Hallo Harry,
      tut uns Leid, wenn das bisher zu kompliziert war. In der aktuellen Version ist das stark verbessert worden (dank eures Feedbacks). Die Option findet man jetzt unter: Profil -> Einstellungen -> Konto löschen.

      @Starsplash: Wenn es eine neue Version gibt, gibt es wie bei anderen Apps automatisch ein Update vom AppStore/Android Market sowie auch teilweise von der App. Schreib mir deine yuilop Nummer, dann nehmen wir dich davon raus.

      vG

  24. FAZIT: “Whats app” is viel komfortabler.

  25. @M G: Wurde deine Nummer erfolgreich gelöscht?
    Meine NICHT! -.-

  26. KANN MAN IRGENDWIE DIE ZUR VERFUEGUNG GESTELLT NUMMER IRGENDWIE LOESCHENN?? ODER DEAKTIVIERN ¿¿

  27. Hallo Yasmin,

    du gehst auf dein Profil (dort scrollst du runter) und dort steht “Account löschen”. Somit kannst du deine yuilop-Nummer deaktivieren und yuilop wieder als lite Version nutzen wenn du dich neu registrieren möchtest.

    Grüsse

  28. Ich habe keine eigene yuilop Nummer wie bekomme ich diese ? Vielleicht könntet ihr mir weiter helfen. Habe mich schon an den Support gewendet aber bekomme leider keine Hilfe hierzu

  29. Ich habe auch keine eigene yuilop Nummer, ich benutze den iPod 4s und normalerweise muss man doch dann eine Nummer bekommen… Also bei mir war es auch so, dass ich mir auch keine auswählen konnte oder so. Meine Freunde sehen als Absender meine eigene Nummer. Und in der Beschreibung steht, dass ich eine eigene Nummer bekomme. Und wenn mir jemand antwortet, bekomme ich die Antwort auf mein handy. :(( das ist echt dumm.

  30. Hallo, ich hab mein Account gelöscht und somit eine neue nr beantragt, doch die erste yuilop nummer die ich gelöscht habe klingt weiterhin von mein Smartphone aus obwohl ich jetzt eine neue Nummer habe…Was muss ich da tuen damit dies nicht passiert?

2 Pingbacks

  1. [...] Mobiler Chatdienst mit kostenloser Handy-Nummer: Das deutsch-spanische Startup Yuilop will Diensten wie What’s App Konkurrenz machen und lockt mit der Integration von Facebook-Chat und dem Versand von Gratis-SMS über seine Android-App. netzwertig.com [...]

  2. [...] Dienste den zumeist komplexeren, mobilen Versionen klassischer Instant Messenger vorziehe. yuilop versucht mit der Einbeziehung von SMS, auch das erste Kriterium zu erfüllen, hat aber noch eine zu geringe Verbreitung.Facebooks [...]