Linkwertig:
mixxt, Google.cn, Atomico, OfficeTalk

mixxt
Das Community-Baukastensystem mixxt offeriert neben den White Label Communities jetzt auch zwei Premium-Pakete, mit denen sich die eigenen Communities aufpeppen lassen.

Für 9 Euro monatlich gibt es beispielsweise mehr Speicher- und Transfervolumen, die Möglichkeit eine eigene Domain zu nutzen und die Befreiung von Werbung. 19 Euro im Monat kostet das große Premiumpaket – dafür gibt es noch mehr Speicher- und Transfervolumen.

» Mixxt setzt auf Premium-Konzept

Google vs. China
Google hat damit begonnen, die Suchergebnisse in China nicht mehr zu zensieren. Alle Besucher werden dabei von Google.cn zu Google.com.hk umgeleitet. Ob die Hoffnung, dass die chinesische Regierung mit dieser Lösung zufrieden ist, berechtigt ist, wird sich noch zeigen.

» A new approach to China: an update

Atomico
Nach Team Europe Ventures haben nun auch die Skype-Gründer Niklas Zennström and Janus Friis einen Fonds aufgelegt, mit dem gezielt in europäische Startups investiert werden soll.

» Skype Co-Founders Raise $165 Million For New Fund

Microsoft
Mit einem Pilotprojekt namens OfficeTalk wagt sich auch Microsoft an eine Reinterpretation von Twitter.

» Exploring the Impact of Social Networking in the Enterprise

iPad
Kurz vor dem Verkaufsstart des iPad hat sich ReadWriteWeb angeschaut, welche Möglichkeiten es dabei für Magazine gibt. Und laut Mashable werden knapp die Hälfte aller Anwendungen Spiele sein.

» First Looks: Magazines on the iPad
» iPad Launch Looks to be Dominated by Gaming Apps

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an tipps.netzwertig at blogwerk.com

 

Mehr lesen

Offener Brief an Eric Schmidt: Die Ängste von Springer-Chef Mathias Döpfner

16.4.2014, 27 KommentareOffener Brief an Eric Schmidt:
Die Ängste von Springer-Chef Mathias Döpfner

In einem offenen Brief in der FAZ schildert Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner seine Befürchtungen im Bezug auf die Macht und Abhängigkeit von Google. Er spricht einige wichtige Dinge an - und ruft in Erinnerung, warum neben der Sorge über Google auch die über den Verlagslobbyismus angebracht ist.

Linkwertig: Google, Verlage, Angst, Kunst

11.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Google, Verlage, Angst, Kunst

Der mit den deutschen Verhältnissen wohl nicht besonders gut vertraute Eric Schmidt appeliert an die Vernunft der Verlage und mehr.

Linkwertig: MindMeister, Barkoo, Moo, Google

2.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
MindMeister, Barkoo, Moo, Google

Anfang April erwachen traditionell die Unternehmen aus ihrem Winterschlaf und entlassen kollektiv die aufgestaute kreative Energie. Ein kleiner Überblick.

Linkwertig: Microsoft, Yahoo, Apple, Journalismus

8.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
Microsoft, Yahoo, Apple, Journalismus

Laut dem Upload-Magazin gibt es Leser, die für gut gemachte digitale journalistische Inhalte auch zahlen, und mehr.

Linkwertig: EU, Build, Hamburg, Amazon

3.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
EU, Build, Hamburg, Amazon

The Verge hat die gestrige Keynote Microsofts Konferenz Build protokolliert und mehr.

Linkwertig: CarPlay, Daten, OSM, Cortana

4.3.2014, 1 KommentareLinkwertig:
CarPlay, Daten, OSM, Cortana

Apple bringt iOS endlich auch in die Autos und mehr.

Linkwertig: Adventskalender, Kobo, Santa, Schnee

23.12.2011, 1 KommentareLinkwertig:
Adventskalender, Kobo, Santa, Schnee

Adventskalender mit Social Media Tools, fünf E-Books von Umberto Eco, Google auf Schnee und mehr.

Innovationsoffensive: Wem Facebooks Neuerungen Kopfschmerzen bereiten

7.10.2010, 15 KommentareInnovationsoffensive:
Wem Facebooks Neuerungen Kopfschmerzen bereiten

Mit dem Start von geschlossenen Gruppen sowie der Möglichkeit zum Download aller persönlichen Daten besetzt Facebook diverse neue Bereiche der Internetwelt - mit entsprechenden Konsequenzen für die dort aktiven Dienste.

Linkwertig: mixxt, INDECT, Google Buzz, Google Wave, Facebook

6.9.2010, 0 KommentareLinkwertig:
mixxt, INDECT, Google Buzz, Google Wave, Facebook

mixxt bekommt Apps, INDECT geht auf Tauchstation, Google Wave wird in einer abgespeckten Version weiterleben und mehr.

Ein Kommentar

  1. gibts auch mal nen Bericht über das WePad von Neofonie??
    In meinen Augen wesentlich besser als das iPad.

    Den ganzen Apple-Hype kann ich mir so langsam nicht mehr verpacken..