Linkwertig:
Wolfram Alpha, Good Enough, Echtzeit-Web

Wolfram Alpha
Wolfram Alpha bekommt eine API.

Darüber könnten Webseiten und Programme die Wissensmaschine anzapfen, die Daten weiterverarbeiten und für ihre Bedürfnisse zusammenstellen. Auch wenn das zunächst nur eine Schar von Programmierern anlocken dürfte, könnte sich der wissenschaftlich geprägte Suchdienst durch spannende Software “powered by Wolfram Alpha” indirekt eine größere Klientel erschließen.

» Programmierschnittstelle für Wolfram Alpha

 

Good Enough Revolution
Wired ruft die ‘Good Enough Revolution’ aus. Einfaches und Billiges ist plötzlich überall und triumphiert über Perfektes, wenn es gut genug ist.

» The Good Enough Revolution: When Cheap and Simple Is Just Fine

 

Echtzeit-Web
ReadWriteWeb startet eine Serie zum Echtzeit-Web. Der erste Teil macht Lust auf mehr.

» The Real-Time Web: A Primer, Part 1

 

Japan
Serkan Toto gibt einen Überblick über die japanischen Startups, die sich auf dem von TechCrunch organisierten Tokyo Camp vorgestellt haben.

» TechCrunch Japan’s Tokyo Camp: 12 Startups Demo Their Wares

 

Microsoft
Microsoft will sich Captchas, bei denen man Werbebotschaften eingeben muss, um sich als menschliches Wesen zu identifizieren, patentieren lassen.

Nutzte man solche Filterabfragen, um etwa die Beantwortung von Forenbeiträgen zu erlauben, könnte man nicht nur zusätzliche Werbeeinnahmen erzielen, sondern die Besucher geradezu zwingen, sich mit diesen Bannern zu beschäftigen

» Werbebanner als Captcha

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an tipps.netzwertig at blogwerk.com

 

3 Kommentare

  1. Wired ruft die ‘Good Enough Revolution’ aus. Einfaches und Billiges ist plötzlich überall und triumphiert über Perfektes, wenn es gut genug ist.

    Lustiger Satz. Ab wann ist denn etwas “gut genug”? Und was ist im Web schon “perfekt”?

  2. @wolfgang genau die Frage beantwortet der Artikel ;)

  3. Ist schon klar…aber hier steht der Satz halt so verloren..;-)

Ein Pingback

  1. [...] Is Just Fine ruft Wired-Autor Robert Capps die Generation “Good Enough” aus. ((via: http://netzwertig.com/200…enough-echtzeit-web/ Ausgehend von Beispielen wie billigen Einwegkameras oder der MP3-Datei beschreibt er, wie neue, [...]