Linkwertig:
YouTube, Blip.fm, Yahoo BOSS

YouTube
Chad Hurley von YouTube im Gespräch mit der FAZ:

Youtube erziele gute Ergebnisse mit Banner-Werbung, die unter dem Video eingeblendet werde. Dazu komme die Möglichkeit, Werbung in die Videos zu integrieren, verbunden mit der Möglichkeit zum Kommentieren. „Daneben haben wir E-Commerce-Funktionen wie Click-to-buy, mit dessen Hilfe die Nutzer Musik oder DVDs über Youtube kaufen können. Viel mehr E-Commerce-Funktionen werden in den nächsten Jahren dazukommen“, sagte Hurley.

» Im Gespräch mit Chad Hurley: „Youtube hat eine Reichweite wie Fernsehsender“ – FAZ.NET

 

Blip.fm
Blip.fm, ein noch recht junger aber unter Musikfans beliebter Musikdienst, der das von Twitter und co. bekannte Followerprinzip konsequent auf eine Analogie des Radio-DJing übertragen hat, geht das Geld aus.

» Holy Bleep! Blip.fm is in Trouble

 

Yahoo BOSS
Yahoo BOSS erlaubt Entwicklern, Suchmaschinen auf Basis von Yahoo zu bauen. Neuigkeiten an der BOSS-Front:

Yahoo ändert die Bestimmungen und erlaubt nun Entwicklern Werbung von Drittanbietern auf ihren mit Boss erstellten Suchmaschinen anzuzeigen. Man kann jetzt also zum Beispiel Google Ads einblenden. Des weiteren werden Nutzungsgebühren für BOSS eingeführt. Mehr zum Thema Yahoo BOSS und der zugrunde liegenden Yahoo Open Strategy bei uns.

» Yahoo! Search Blog » Blog Archive » BOSS Update: Open Monetization, Pricing, Structured Data, and More

Unabhängige Filmemacher und das Web
NewTeeVee über unabhängige Filmemacher und deren Erfahrungen im Web. Während der Artikel von negativen Erfahrungen bestimmt ist, melden sich in den Kommentaren Menschen, die gute Erfahrungen gemacht haben.

» Independent Filmmakers: Web Doesn’t Cut It « NewTeeVee

 

Das Ende der Einsamkeit
Der Boston Globe über das Ende des Alleinseins durch permanente Verbundenheit über das Web.

» The End of Alone – The Boston Globe

 

Xing

Der Umsatz des Social Networks schoss 2008 um 80 Prozent auf 35,3 Millionen Euro hoch, wie Xing heute in Hamburg mitteilt. Beim operativen Ergebnis verbuchte das Unternehmen einen Sprung um 86 Prozent auf 12,82 Millionen Euro.

» heise online – Xing mit Umsatz- und Gewinnsprung

 

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen.

 

4 Kommentare

  1. Hey,

    der “The End of Alone” – Artikel ist echt klasse; thx für den Tipp.

    Kurz zu Blip: Das ist ja wohl nix; ständig suche ich Songs die es nicht gibt; macht keinen Spaß; ich bin raus da. Bzw. pausiere erstmal.

  2. Hat schonmal jemand versucht einen API-Key für Boss zu bekommen? Ich habe auf meinen über drei Wochen gewartet… Aber das System ist super.

  3. Das Internet ist die Mutter der Einsamkeit nicht das Ende

  4. @bulldrinker:

    Und du der Pappa der Scheiß-Verzeller, oder was?

    *börp*