Wer gewinnt die LeadAwards?

Am 5. März werden in Hamburg die LeadAwards verliehen – wir nennen unsere Favoriten für die begehrten Auszeichnungen LeadMagazin, Newcomer und WebLeader des Jahres.

Nominiert für den LeadAward
AD, 032c und Stern sind nominiert als LeadMagazin des Jahres

Stern und AD waren schon 2007 nominiert, der erste Platz ging damals an das SZ Magazin. Da die visuelle Erfrischungskur des Sterns alles andere als begeistert und das Heft nach wie vor wie ein Relikt aus längst vergagenen Zeiten wirkt, dürften sich hier eher AD und die 032C streiten. Letztere hat ein neues Layout von Mike Meiré erhalten, das für Aufsehen gesorgt hat. Die 032c sei sicherlich das stilprägendste deutsche Magazin im Ausland, sagte jüngst LeadAcademy-Vorstand Markus Peichl im Interview mit der FAS. Deswegen gewinnt Avantgarde vor langweiligem Luxus: Die 032c hat gute Chancen, LeadMagazin des Jahres zu werden.

Mehr Fotos aus der 032c drüben bei bei Slanted.

Nominiert für den LeadAward
anyway, Vanity Fair, dogs und Zeit Campus: Newcomer des Jahres?

Gewinnt hier etwa das Reisemagazin für den “Businesstrip mit schickem Köfferchen und dazu passenden Schuhen” (so ätzt man bei Slanted)? Oder geht der Preis an ein Lifestyle-Magazine über Hunde? Oliver Gehrs schreibt dazu süffisant in der brand eins: “Man muss sich das vor Augen halten: Wenn die Mitarbeiter des Medienkonzerns Gruner+Jahr in Hamburg darüber nachdenken, was Deutschland für eine Zeitschrift braucht, kommt ein Magazin über Hunde dabei heraus.”

Die Entscheidung könnte also zwischen der mittlerweile arg gebeutelten Vanity Fair und Zeit Campus fallen. Für die Vanity Fair sprechen die aufwendig produzierten Fotostrecken, die visuelle Opulenz und die ansprechende typographische Gestaltung. Für Zeit Campus der Mut und Einsatz eines kleinen Teams, ein Magazin mit Anspruch bei Text und Gestaltung für Studenten zu machen, wo die Zielgruppe doch überall zugeschmissen wird mit kostenlosen Studi-Postillen wie Audimax, Unicum, Uni Spiegel oder Focus Campus.

Wer denn nun? Textlastig, mitunter sperrig und geradezu “roh” – oder sexy, durchgestylt und fast schon zu glatt? Die Chancen unserer Meinung nach 50:50.

Mehr Fotos aus der anyway gibt es im Slanted-Typoblog.

Nominiert für den LeadAward
Wikipedia, Spiegel Online, Facebook: Nominiert als WebLeader des Jahres

Unser Tipp: Der Preis geht dieses Jahr nicht, wie so oft, an Spiegel Online. Stattdessen wird die Über-Community Facebook den Preis bekommen. Das Ding wächst enorm, hat eine offene Schnittstelle für Drittanbieter und ist längst zum virtuellen Staat geworden. Bemerkenswert ist, dass Holtzbrincks StudiVZ (nebst FreundeVZ und SchülerVZ) nicht nominiert ist

Alle Nominierten in der Pressemitteilung der LeadAcademy.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog medienlese.com veröffentlicht. Im September 2009 wurden medienlese.com und netzwertig.com zusammengeführt.

 

Mehr lesen

7.3.2008, 5 KommentareLeadAwards:
Hundehalter und globale Elite

Seht her: In Hamburg wurden die LeadAwards vergeben. Überraschend ging die wichtigste Auszeichnung an das elitäre Magazin 032c.

Apps kopieren das Design: Path mag keine Zukunft haben, aber der Geist lebt weiter

9.4.2013, 5 KommentareApps kopieren das Design:
Path mag keine Zukunft haben, aber der Geist lebt weiter

Es sieht nicht danach aus, als stehe Path, dem privaten sozialen Netzwerk für Smartphones, eine rosige Zukunft bevor. Doch auch nach einem eventuellen Ende wird der Geist des Startups weiterleben - in Form der mittlerweile häufig kopierten Designelemente.

Linkwertig: Web, Design, Twitter, Lazada

26.3.2012, 1 KommentareLinkwertig:
Web, Design, Twitter, Lazada

Peter Glaser über uns und das Web, Twitter schlägt in Deutschland sein Hauptquartier in Berlin auf und mehr.

21.2.2012, 2 KommentareSchnelle Expansion nach Europa:
Fab.com übernimmt Casacanda und startet Fab.de

Der angesagte New Yorker Shoppingclub für Designerprodukte Fab.com übernimmt den deutschen Nachahmer Casacanda, der künftig als Fab.de auftritt.

11.4.2008, 51 KommentareNoch ein Versuch für Ivy:
Was sagt eigentlich Chuck Norris dazu?

Fantastische 21 Millionen Deutsche sollen "Lohas" sein, nachhaltig- und gesundheitsbewusste Konsumenten. Trotzdem tut sich Burda mit Ivy, der Zeitschrift zum grünen Lifestyle, bisher schwer.

7.3.2008, 5 KommentareLeadAwards:
Hundehalter und globale Elite

Seht her: In Hamburg wurden die LeadAwards vergeben. Überraschend ging die wichtigste Auszeichnung an das elitäre Magazin 032c.

28.4.2009, 4 KommentareGute Seiten:
Blog und Lesezirkel für Magazine

Sie nennen es Holzmedienclub: Auf "Gute Seiten" dreht sich alles um unabhängige Magazine und ihre Macher, ausgesuchte Hefte werden über eine Zinothek verliehen - und es wird gefeiert.

18.4.2009, 2 Kommentare30 Jahre Taz:
Mintgrün und lange Texte

Zum 30. Geburtstag hat die Taz ein leicht verändertes Aussehen bekommen – und eine neue Wochenendbeilage. Unser erster Eindruck von Layout und Sonntaz im Video.

26.9.2008, 4 KommentareBrain & Barbecue:
Die besten amerikanischen Magazin-Cover

Am 6. Oktober ist es soweit: Die Magazine Publishers of America küren in acht Kategorien das Cover des Jahres. Die 27 Finalisten stehen jetzt schon fest.

Linkwertig: AIM, Open Data, Datenkultur, Dürer

17.4.2014, 0 KommentareLinkwertig:
AIM, Open Data, Datenkultur, Dürer

Microsoft verkündet eine neue Datenkultur und mehr.

Facebook: Der größte schlechte Kompromiss der Internetgeschichte

2.4.2014, 3 KommentareFacebook:
Der größte schlechte Kompromiss der Internetgeschichte

Facebook hat ein unglaublich kompliziertes, kaum noch zu handhabendes Spannungsfeld aus Interessen der unterschiedlichen Plattformteilnehmer geschaffen. Das Resultat sind dauerhaft schlechte Kompromisse. Lange kann das nicht gut gehen.

Kickstarter-Unterstützer sind sauer: Facebooks Kauf von Oculus VR ist ein Argument für Crowdinvesting

28.3.2014, 4 KommentareKickstarter-Unterstützer sind sauer:
Facebooks Kauf von Oculus VR ist ein Argument für Crowdinvesting

Das von Facebook für zwei Milliarden Dollar übernommene Startup Oculus VR entstand im Zuge eine erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne. Manche der damaligen Unterstüzter sind verärgert über den frühen Exit. Rückblickend wäre aus ihrer Sicht eine Finanzierung per Crowdinvesting attraktiver gewesen.

20.3.2009, 1 KommentareLeadAwards 2009:
Die Web-Nominierten

Der LeadAward wird am 1. April auch in den Kategorien Webmagazin, Webcommunity, Weblog und Web-TV verliehen - medienlese.com stellt die zwölf Nominierten vor.

26.9.2008, 4 KommentareBrain & Barbecue:
Die besten amerikanischen Magazin-Cover

Am 6. Oktober ist es soweit: Die Magazine Publishers of America küren in acht Kategorien das Cover des Jahres. Die 27 Finalisten stehen jetzt schon fest.

26.9.2008, 4 KommentareBrain & Barbecue:
Die besten amerikanischen Magazin-Cover

Am 6. Oktober ist es soweit: Die Magazine Publishers of America küren in acht Kategorien das Cover des Jahres. Die 27 Finalisten stehen jetzt schon fest.

11.5.2009, 2 KommentareLong Hello and Short Goodbye

Was für ein Spaß. Fast zwei Jahre habe ich, die eckige schwarze Hornimitatbrille auf der Nase, was mit Medien gemacht. Gegen Geld aus der Schweiz.

7.5.2009, 37 KommentareG wie Google:
"Wenn wir nur noch die Hälfte der Journalisten hätten, wären es immer noch zu viele"

Das Magazin der Süddeutschen Zeitung widmet sich am 8. Mai 2009 der Zukunft der Medien. In Kooperation mit dem SZ-Magazin stellen wir hier ein Interview mit Jeff Jarvis zur Diskussion.

Journalismus 2.0: Die Diskussion mitgestalten

5.5.2009, 15 KommentareJournalismus 2.0:
Die Diskussion mitgestalten

Die Digitalisierung verändert mehr als das Medium. Was Journalisten tun können.

11.5.2009, 2 KommentareLong Hello and Short Goodbye

Was für ein Spaß. Fast zwei Jahre habe ich, die eckige schwarze Hornimitatbrille auf der Nase, was mit Medien gemacht. Gegen Geld aus der Schweiz.

1.5.2009, 19 KommentareUnd noch'n Gedicht:
Als Dank an meine Leser

30.4.2009, 8 Kommentaremedienlese.com:
Eine vorläufige Bilanz

Nach fast drei Jahren eingestellt, die Rubrik “6 vor 9” mit 2000 Euro Spenden in drei Tagen gerettet. Was soll dieses Blog? Wie hat sich die Medienlandschaft verändert in der Zeit?

Deutsche Medien und der Überwachungsskandal: Die Chance für internationale Aufmerksamkeit

28.10.2013, 5 KommentareDeutsche Medien und der Überwachungsskandal:
Die Chance für internationale Aufmerksamkeit

Die internationale Version von Spiegel Online profitiert von der Aufmerksamkeit rund um den Überwachungsskandal. Auch Welt Online adressiert zu diesem Thema englischsprachige Leser. Der deutschen Presse bietet sich eine große Chance.

12.3.2009, 16 KommentareAmoklauf in Winnenden:
Medien im Twitter-Rausch

Kein exklusives Material, dafür groteske Erwartungen: Die Medien stürzen sich angesichts des tragischen Amoklaufs in Baden-Württemberg auf den Mikroblogging-Service Twitter.

23.2.2009, 8 KommentareTwitter:
Oscar-Nacht mit virtueller Begleitung

Die lange Nacht der kurzen Sätze: Jens Schröder, Daniel Haas und etliche andere twittern sich live durch die Oscar-Nacht. Das ist allemal interessanter als ein bloßer Liveticker.

18.2.2009, 2 KommentareAus nach zwei Jahren:
Vanity Fair verabschiedet sich

Erst große Ambitionen, dann auswechselbare Massenware: Die deutsche Vanity Fair wird nach zwei Jahren eingestellt – Schuld soll die globale Wirtschaftskrise sein.

8.10.2008, 3 KommentareOnline-Start-up:
Das tägliche Biest ist da

Bunte News und ernste Themen: The Daily Beast präsentiert alles, was wichtig scheint. Nur 30 Prozent der Inhalte steuern sie selbst bei – der große Rest besteht aus Links.

6.10.2008, 27 KommentareDie Klickwährung:
Geblockt oder abgezockt?

Es geht auch ohne: Surfen ohne Werbung. Wer ohne Reklame surft, wird trotzdem als "Klick" gezählt. Damit gerät die Währung ins Wanken.

28.4.2009, 4 KommentareGute Seiten:
Blog und Lesezirkel für Magazine

Sie nennen es Holzmedienclub: Auf "Gute Seiten" dreht sich alles um unabhängige Magazine und ihre Macher, ausgesuchte Hefte werden über eine Zinothek verliehen - und es wird gefeiert.

3.2.2009, 14 KommentareBye-bye Programmies:
Im Internet gibt’s was zu sehen

Von einfachen Listen bis zu multimedialen Communities mit individueller Planung: Wie das Fernsehprogramm aus dem Internet die gedruckten Programmzeitschriften ersetzt.

19.1.2009, 10 KommentareAlles über Magazine:
Zehn Blogs über Zeitschriften

Wir stellen zehn Blogs vor, die sich mit Magazinen und Zeitschriften beschäftigen – mit schöner Gestaltung glänzender Seiten wie mit dem Wandel der Printbranche.

4 Kommentare

  1. Ich fände es schon bemerkenswert, wenn ein Magazin wie 032c gewinnen würde und man gleichzeitig Facebook zum Online-Sieger erklären würde. Das wäre ja ein Widerspruch in sich: Klasse und Masse. Da hätte ich mir gerade im Online-Bereich etwas mehr Mut gewünscht.

  2. Was wären denn passendere WebLeader? Es gibt bei den LeadAwards ja auch noch weitere Nominierungen:

    1. WebLeader des Jahres
    - ?Facebook”, Facebook
    - ?Spiegel Online”, Spiegel Online
    - ?Wikipedia”, Wikimedia Deutschland

    2. Webmagazin des Jahres
    - ?Eines Tages”, Spiegel Online
    - ?Spox”, Spox Media
    - ?Watchberlin”, AVE

    3. Webcommunity des Jahres
    - ?I Like My Style”, ILMS
    - ?Utopia”, Utopia
    - ?Weblin”, Zweitgeist

    4. Weblog des Jahres
    - ?Klage”, Rainald Goetz und Condénet
    - ?Slanted”, Finest Magma
    - ?Spreeblick”, Spreeblick Verlag

  3. Spigel Online wird das Rennen machen, denke ich. Ich möchte damit auch nicht groß kritisieren. Ich kenne die Bewrtungskriterien, nach denen nominiert wurde, nicht. Ich denke nur, dass man beim Print ja auch nicht unbedingt nach Reichweite gegangen ist. Daher erschließt es sich mir nicht, warum man das online tun muss. Aber ich freue mich, dass zumindest in der Kategorie Blog des Jahres nicht die üblichen Verdächtigen (Basic Thinking, BildBlog oder Niggemeiers Privat-Blog) auftauchen. Nicht weil sie es nicht verdient hätten, sondern um den Focus auf Dritte zu lenken. Zumindest ein wenig, denn die große Wirkung haben die Lead Awards nun auch nicht.

  4. nachdem ich heute die zwei bestellten ausgaben von 032c im postkasten hatte, muss ich sagen: das ist wirklich großartig – egal, wie die von g+j abonnierten, weil gejuryten lead-awards ausgehen. allein schon die bindung und das papier waren es wert. große kunst!

Ein Pingback

  1. [...] LeadAwards wurden vergeben ? und wir lagen mit unseren Tipps nicht schlecht: Das Kunst- und Modemagazin 032c gewinnt tatsächlich in der Kategorie [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder